Schon gewusst? 01.12.2020, 09:00 Uhr

Umgekehrte Bildersuche

Wenn Sie wissen möchten, woher ein Bild stammt, kann die Google-Bildersuche weiterhelfen.
(Quelle: NMGZ/PCtipp.ch)
Schon gewusst? Mit der umgedrehten Bildersuche können Sie herausfinden, wo bestimmte Bilder herkommen. Öffnen Sie die Google-Bildersuche via https://images.google.de/ sowie auf Ihrem Computer den Pfad eines beliebigen Fotos. Ziehen Sie dieses Bild per Drag&Drop in die Google-Bildersuche. Es wird automatisch hochgeladen und zeigt Ihnen mögliche Treffer und Vermutungen, woher das Bild stammt.
«usb in brick wall»: in diesem Beispiel stimmt es schon mal, das Bild wurde via Wikipedia.org gefunden
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Neue PCtipp-Rubrik
Schon gewusst?
«Schon gewusst?» ist eine neue Rubrik von PCtipp. Hier erklären Ihnen die Redaktorinnen und Redaktoren zweimal pro Woche kurz & knapp wissenswertes rund um Technik und Elektronik.


Kommentare

Avatar
xp7no
03.12.2020
Das ist auch einfacher zu haben auf der normalen Google-Suche: Oben rechts auf "Bilder" klicken reicht.