Chatten statt SMS 25.11.2020, 10:15 Uhr

Google Messages: Chatfunktionen aktivieren – so gehts

Nachdem Google den SMS-Nachfolgestandard Rich Communications Services (RCS) aktiviert hat, können Sie nun mit der App auch per WLAN chatten oder telefonieren.
Mit der Messages-App von Google können Android-Besitzer nun chatten statt SMS verschicken
(Quelle: Screenshots/PCtipp.ch)
Per Schieberegler aktivieren oder deaktivieren Sie die Chatfunktion(en)
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Google hat für seine Messages-App den SMS-Nachfolgestandard Rich Communications Services (RCS) aktiviert (PCtipp berichtete). Die Vorteile von RCS sind beispielsweise Interoperabilität (RCS-App-unabhängig), die Kontakte bleiben auf den Geräten gespeichert sowie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.
Mit Chatfunktionen können Sie anstelle von (kostenpflichtigen) SMS Nachrichten über WLAN oder mobile Daten senden. Nicht alle Android-Geräte können RCS nutzen, der Mobilfunkanbieter muss RCS-Dienste unterstützen.
Damit Sie eine RCS-Konversation führen können, müssen sowohl Sie als auch das Chat-Gegenüber dies in der Messages-App aktiviert haben. So aktivieren Sie den Chat-Dienst von Google Messages, wenn bei Ihnen verfügbar.
  1. Überprüfen Sie im Play Store, ob Sie die aktuellste Version von Google Messages installiert haben.
  2. Tippen Sie in Google Messages auf das Drei-Punkte-Symbol.
  3. Wählen Sie Einstellungen.
  4. Tippen Sie auf Chatfunktionen (wenn vorhanden).
  5. Rechts von Chatfunktionen aktivieren sehen Sie einen Schieberegler. Aktivieren Sie diesen, falls nicht bereits aktiv.
  6. Wenn dies zum ersten Mal aktiviert wird, müssen die Datenschutzbestimmungen akzeptiert werden und – falls nicht früher erledigt – die Handynummer eingegeben werden.
  7. Oberhalb davon sehen Sie den Status. Ist dieser auf wird geprüft, wird Ihre Handynummer verifiziert. Nach einer Weile ändert dies auf Verbunden.
  8. Ist dies erledigt, tippen Sie in der Grundansicht der Messages-App auf den Button Chat starten.
Bei der Autorin waren die Chatfunktionen automatisch aktiviert; Kollegin Salvisberg musste diese manuell aktivieren.
Tipp: Sie können die beiden Optionen Lesebestätigungen senden und Anzeigen, dass ich gerade schreibe, separat in den Einstellungen, ebenfalls bei Chatfunktionen, deaktivieren (Schieberegler).
Hinweis: Dies wurde mit einem Android-10-Smartphone und der Google-Messenger-Version 6.8.076 durchgeführt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.