In die Röhre gekuckt 22.02.2021, 09:36 Uhr

Mac-Tipp: Displayaperture

Dieser Mac-Tipp ist praktisch nutzlos. Aber es schwingt ein Hauch Nostalgie mit, und die verkauft sich immer gut.
Kleine Ursache – kleine Wirkung
(Quelle: PCtipp.ch )
Röhrenmonitore sieht man nur noch in alten Filmen. Aus nachvollziehbaren Gründen wurden sie komplett verdrängt. Doch wenn Sie auf Details versessen sind, werden Sie zugeben, dass nicht alles besser geworden ist. So zeigen die modernen Displays Ecken, die so spitz und gemein sind, dass man sich keinesfalls den Ellbogen daran stossen möchte. Die Röhrenmonitore zeigten dagegen runde, gefällige Ecken – zwar nur konstruktionsbedingt, aber das tut der Stimmung keinen Abbruch.
Wenn Sie die runden Ecken zurückhaben möchten, installieren Sie die kostenlose Software «Displayaperture» von Many Tricks. Nach dem Start werden die Ecken so rund wie früher. Die Einstellungen sind spartanisch, aber eigentlich hätte man sie auch gleich weglassen können: Der Eckradius ist ab Werk tipptopp:
Die Einstellungen sind nett, aber es geht auch ohne
Quelle: PCtipp.ch
Und hier das subtile Ergebnis:
Ecken wie früher: es fühlt sich so viel besser an!
Quelle: PCtipp.ch
Hach ja …
Tipp im Tipp: Auf jeden Fall sollten Sie sich auch die anderen Helfer von Many Tricks ansehen.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.