Mutter aller Tastenkürzel 17.05.2021, 08:27 Uhr

Mac-Tipp: der mächtige Hyperkey

Wenn Sie gerne mit Tastatur-Kurzbefehlen arbeiten, dann ist der Hyperkey die perfekte Ergänzung in Ihrem Arsenal.
Die Capslock-Taste ist heute nutzlos; doch das muss nicht so bleiben
(Quelle: PCtipp.ch)
Falls Sie am liebsten mit Tastatur-Kurzbefehlen arbeiten, dann stehen Ihnen auf dem Mac unzählige Möglichkeiten offen. Mein absoluter Favorit ist Keyboard Maestro, andere bevorzugen BetterTouchTool. Selbst mit den Bordmitteln von macOS können Sie Menübefehle in beliebigen Programmen durch ein Kürzel ersetzen, um sich den Griff zur Maus zu ersparen.
Doch über kurz oder lang werden wir alle mit demselben Problem konfrontiert: Die guten Kürzel sind schon vergeben. Vielleicht möchten Sie einen Menübefehl mit «Command-Option-S» aufrufen und müssen feststellen, dass dieser schon von einer anderen wichtigen Funktion oder Anwendung in Beschlag genommen wurde.
Die Abhilfe klingt einfach: Verwenden Sie eine Kombination aus allen Modifikationstasten. Wenn Sie also einen Befehl wie «Silbentrennung» über die Tastatur definieren möchten, verwenden Sie Command-Option-Control-Shift-S.

Das ist der Hyperkey

Problem gelöst? Natürlich nicht, denn bei jeder Eingabe laufen Sie Gefahr, sich einen Finger zu brechen.
Stattdessen verwenden Sie den Hyperkey. Damit ist gemeint, dass die völlig nutzlose Capslock-Taste (Feststelltaste) dem gleichzeitigen Drücken von Command-Option-Control-Shift entspricht. Im obigen Beispiel lautet der Kurzbefehl nur noch Capslock-S. Und der kommt garantiert keinem anderen Kurzbefehl in die Quere.
Allerdings können Sie diese Umgestaltung der Capslock-Taste nicht ohne fremde Hilfe bewältigen. Hier sind drei Lösungsvorschläge.

Karabiner Elements

Diese kostenlose Software hatten wir schon einmal zu Gast. Sie ist in der Lage, jeden Aspekt einer Tastatur komplett zu verbiegen – etwa, indem für eine Funktion zwei Tasten gleichzeitig (!) gedrückt werden. Doch das ist hier nicht das Thema. Wie Sie einfach nur den Hyperkey einrichten, lesen Sie in diesem Mac-Tipp.
Info: Kostenlos, Englisch, Download unter karabiner-elements.pqrs.org
Karabiner Elements bietet enorm viel, wird aber oft nur für den Hyperkey verwendet
Quelle: PCtipp.ch

BetterTouchTool

BetterTouchTool bietet unzählige Möglichkeiten zur Automatisierung. Auch das haben wir bereits in diesem Mac-Tipp durchgenudelt. In der Zwischenzeit wurde das Tool um die Möglichkeit erweitert, die Capslock-Taste zum Hyperkey zu machen. Das Beste daran: Dieser Hyperkey funktioniert systemweit, also auch in jedem anderen Programmen für die Automation von Abläufen.
Info: ca. 20 Franken, Deutsch, Demo (45 Tage) und Download unter folivora.ai
Der Hyperkey ist unterdessen Bestandteil von BetterTouchTool, funktioniert aber in allen Anwendungen
Quelle: PCtipp.ch

Hyperkey (die Anwendung)

Und dann gibt es noch eine spezialisierte App zu diesem Thema mit dem sinnigen Namen «Hyperkey». Sie bietet noch einige weitere Optionen, die jedoch kaum der Rede wert sind.
Die spezialisierte Anwendung für den Hyperkey ist praktisch, funktioniert aber nicht mit allen Tastaturen
Quelle: PCtipp.ch
Bei mir funktionierte die Software leider nicht mit der Logitech-Tastatur MX Keys. Aber das Thema ist ja in den ersten zehn Sekunden der Benutzung geklärt, falls Sie nicht mit einer Apple-Tastatur arbeiten.
Info: ca. Fr. 4.60, Englisch, Demo (7 Tage) und Download unter hyperkey.app


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.