Tipps & Tricks 19.05.2022, 10:40 Uhr

SMS übers Internet verschicken mit der Infomaniak-Cloud – so gehts

Mit einer ik.me-Mailadresse von Infomaniak können Sie über das Schweizer Cloud-System SMS verschicken. Dank SMS-Credits können Sie ein paar Nachrichten gratis verschicken.
Beim Tippen werden die Zeichenzahl sowie Anzahl SMS direkt angegeben
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Kennen Sie Menschen, die kein WhatsApp oder ähnliches verwenden und die Sie noch per SMS erreichen müssen bzw. möchten? Besitzen Sie zudem eine kostenlose ik.me-E-Mail-Adresse von Infomaniak? Dann können Sie eine SMS auch über das Cloud-Ökosystem des hiesigen Cloud-Entwicklungsunternehmens verschicken.
Hinweis: Sie haben ein paar Gratis-SMS zugute. SMS Credits sind vom Versandland abhängig. Die Autorin hat 36 Credits, das entspricht 4 SMS. Es ist nicht ganz klar, ob dies grundsätzlich nur vier Gratis-SMS sind, oder ob sich dieses Guthaben z. B. monatlich erneuert. Offenbar soll eine Funktion zur automatischen Aufladung der Credits bald folgen. Wer z. B. für Vereine oder das Organisieren von Freiwilligenarbeit auf SMS setzt, kann auch Credits kaufen. Beispielsweise 2000 Credits kosten laut Webseite 20 Franken. Doch dies ist natürlich nur zu empfehlen, wenn Sie es mit vielen «Verweigerern» von WhatsApp, Signal, Threema & Co. zu tun haben.
  1. Loggen Sie sich über diese Webseite mit Ihrem Infomaniak-Mailadressen-Login ein.
  2. In der Infomaniak-Übersicht, dem Manager, finden Sie mittig rechts die Kachel mit dem gelben Chat-Symbol und der Beschriftung SMS. Klicken Sie darauf.
    Das Infomaniak-Cloudsystem
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Hier klicken Sie auf die gelbliche Schaltfläche Neue Nachricht.
  4. Tippen Sie unter An die Telefonnummer ein (+41 79 ...).
  5. Standardmässig ist beim Absender Anonym (kein SMS-Absender) ausgewählt. In diesem Fall erscheint auf dem Display des Empfängers der SMS meist der Text Info. Alternativ können Sie beim Absender (Von) Alphanumerischer Benutzername wählen und z. B. Ihren Vornamen oder Spitznamen eintippen.
  6. Tippen Sie die Nachricht ein (höchstens 762 Zeichen). Sie sehen fortlaufend die verwendete Anzahl Zeichen bzw. wie vielen SMS-Nachrichten das entspricht.
  7. Klicken Sie auf Senden.
  8. Sie erhalten via Pop-up-Fenster direkt eine Nachricht, wenn der Versand geklappt hat. Die verschickte SMS erscheint nun in der SMS-Liste.
Zusatztipp: Wenn Sie rechts davon auf das Drop-down-Zeichen klicken, können Sie den Versand sogar planen. Hier gehts zu den FAQ zum Thema SMS bei Infomaniak.
Wenn die SMS später verschickt werden soll, können Sie diese timen
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Hinweis: Wie Sie an ein ik.me-Konto kommen, haben wir im November 2020 hier beschrieben.Weitere Tipps zu Diensten des Schweizer Anbieters finden Sie hier.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.