Tipps & Tricks 14.09.2021, 07:00 Uhr

Threema: Chats archivieren – so gehts

Beim Schweizer Messengerdienst Threema ist das Archivieren von Chats wie bei anderen Diensten einfach und rasch erledigt.
Auch in der Schweizer Messenger-App Threema kann seine Chats archivieren. Das geht mittlerweile sehr fix.
  1. Gehen Sie zur Registerkarte Chats.
  2. Bei dem Chat, den Sie archivieren möchten, legen Sie die Fingerspitze drauf und wischen direkt nach links. Auf der rechten Seiten sehen Sie Archivieren plus das Ordnersymbol. Unten auf dem Display wird nun 1 archivierte Chats angezeigt.
  3. Um auf die archivierten Chats zuzugreifen: Unten auf dem Display wird nun 1 archivierte Chats angezeigt (in grün). Tippen Sie darauf, um diesen anzuschauen. 
  4. Alternativ geht das über das Menü: Oben rechts tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol, dann wählen Sie Archiviert.
  5. Wenn Sie einen archivierten Chat wieder aus dem Archiv entfernen möchten, drücken Sie etwas länger auf die Nachricht und danach auf das obere mittlere Symbol, das wie ein Archivordner mit Pfeil nach oben aussieht.
Chat-Archivieren geht auch in Threema schnell und einfach
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch
Hinweis: Dies wurde mit Threema für Android (Version 4.56) durchgeführt.
(Dieser Tipp erschien erstmals im September 2019 und wurde am 14.09.21 aktualisiert.)



Kommentare

Avatar
karnickel
07.09.2019
Hallo hpe05 Der Export wird offenbar ins Dateisystem des Geräts abgelegt. Von dort brauchst Du also eine weitere App, die Dich die Dateien durchsuchen lässt. Threema selber rät, ein Handybackup zu machen. Damit lassen sich die Chatverläufe also zum Beispiel von einem Gerät zum nächsten mitnehmen. Dort steht übrigens auch, dass es sich bei dieser Sicherung um eine passwortgeschützte ZIP-Datei handele. Die Datei auf den PC/Mac zu nehmen dürfte also eher als Zwischenstation gedacht sein. Lesen wird man die Texte also nicht können. Grüsse Karnickel

Avatar
speerkurt
21.09.2021
Hallo zusammen Ich exportiere meine Chats und Fotos vom iPhone auf den PC mit der Software Copy Trans Contacts. Die Anleitung findet ihr unter: https://www.copytrans.de/support/threema-backup/#backup. Auch der Backup ist beschrieben. Beim Export werden zwei Verzeichnisse erstellt, ein Verzeichnis für die Chats und 1 Verzeichnis für die Fotos. Die Chats sind gut leserlich und die Fotos können kopiert werden. Freundliche Grüsse Speerkurt

Avatar
Gepewebe
22.09.2021
Wenn schon, dann richtige Überschrift! [HEADING=2]so geht's[/HEADING]

Avatar
Gaby Salvisberg
22.09.2021
Da habe ich dir eine schlechte Nachricht, Gepewebe. Seit der nun auch schon ein paar Jahre gültigen "neuen" Rechtschreibung darf der Apostroph in "gehts" durchaus fehlen. Man kann ihn setzen, aber auch weglassen. Ich gehöre eher zur "Im Zweifelsfall weglassen"-Fraktion und setze ihn daher nur, wenn er unbedingt erforderlich ist. https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/apostroph https://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-der-gebrauch-des-apostrophs-im-ueberblick-a-283781.html

Avatar
Gepewebe
22.09.2021
Da bin ich noch vom "alten Schlag". Sowas sticht mir ins Auge. Aber OK, es gefällt nicht alles, was "neu" ist! So haben die Eidgenossen auch Doppel-S nach langem Vokal, anstelle von ß: Busse - Buße. Sind das nun mehrere Busse oder bereut da einer und tut dann Buße? ;-)