Tipps & Tricks 27.08.2002, 12:45 Uhr

Alte Termine im Outlook automatisch löschen

Ist es möglich, den Kalender im Outlook so einzustellen, dass er Termine, die verstrichen sind, automatisch löscht?
Sie können dafür die Funktion "AutoArchivierung" nutzen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner "Kalender" (bspw. in der linken Outlook-Leiste) und wählen Sie im Kontextmenü "Eigenschaften". Im Dialogfenster klicken Sie dann auf die Registerkarte "AutoArchivierung". Dort haken Sie an "Elemente bereinigen, wenn diese älter sind als". Es werden nun weitere Felder aktiviert. Sie können nun zum einen einstellen, wie alt die Termine sein sollen, die gelöscht werden sollen, und zum zweiten, ob Sie alte Termine tatsächlich löschen wollen oder ob sie in einer separaten Datei archiviert werden sollen.
Damit die AutoArchivierung regelmäßig durchgeführt wird, müssen Sie zusätzlich im Menü "Extras" - "Optionen" auf die Registerkarte "Weitere" und dann auf die Schaltfläche "AutoArchivierung" klicken. Dort stellen Sie ein, wann die Archivierung - in Ihrem Falle das Löschen der Termine - stattfinden soll, bspw. alle drei Tage. Wenn Sie die Option "AutoArchivierung nach Bestätigung beginnen" abhaken, wird Outlook in Zukunft selbständig alte Termine regelmässig löschen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.