Tipps & Tricks 10.12.2000, 09:30 Uhr

Apostrophe im Benutzerwörterbuch von Word

Beim Word 97 konnte ich Wörter mit Apostroph (z.B zweifl'ich) im Benutzerwörterbuch hinzufügen und sie wurden danach als richtig erkannt. Wenn ich jetzt im Word 2000 solche Wörter hinzufüge, erkennt es diese Wörter nicht mehr und schlägt das Wort zweifl'ich vor mit einem Fragezeichen oder Quadrat statt mit dem Apostroph (zweifl?ich oder zweilich).
In der Tat ist das leider so. Darüber habe ich mich auch schon geärgert. Die Rechtschreibprüfung im Word 2000 beruht sehr stark auf dem Vergleich von Teilen und nicht von ganzen gespeicherten Wörtern, wie es noch im Word97 oder auch davor der Fall war. Dadurch scheint dieses Problem mit dem Apostroph entstanden zu sein.
Manchmal (jedoch nicht immer) funktioniert es, wenn man das Fragezeichen im Benutzerwörterbuch (BENUTZER.DIC) mit einem richtigen Apostroph ersetzt und die BENUTZER.DIC danach wieder speichert.
Auf die BENUTZER.DIC können Sie zugreifen, wenn Sie im Menü "Extras" unter "Optionen" die Registerkarte "Rechtschreibung und Grammatik" wählen. Dort finden Sie unter "Benutzerwörterbuch" normalerweise BENUTZER.DIC eingetragen, falls Sie keine eigenen Wörterbücher definiert haben.
Rechts daneben ist ein Knopf "Wörterbücher", den Sie anklicken. Danach erscheint eine neue Maske, und dort wählen Sie den Knopf "Bearbeiten". Dann wird das BENUTZER.DIC, das Benuterwörterbuch, im Word als Textdatei geöffnet, und Sie können es bearbeiten wie jedes normale Dokument.
Nach dem Ersetzen der Fragezeichen durch richtige Apostrophe speichern und schliessen Sie das BENUTZER.DIC wieder.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.