Tipps & Tricks 18.06.2006, 15:30 Uhr

Makro funktioniert nicht mehr mit Excel 2003

Hallo, ein bislang unter Excel 2000 einwandfrei laufendes Makro (Öffnen eines Tabellenblatts auf der Zelle neben dem aktuellen Datum) ist seit meinem Update auf Office 2003 nicht mehr zu benutzen. Beim Öffnen der Datei bleibt das Makro mit dem Laufzeitfehler 9 (Index außerhalb des gültigen Bereichs) hängen. Datumsformat und Gebietsschema (Deutsch/Deutschland) sind m.E. nach richtig, trotzdem wird im Code die Zeile «Set Zelle = Blatt.Columns(4).Find(DateValue(Format(Date)), LookIn:=xlValue)» gelb markiert und als Fehlerquelle angegeben. Habe nichts desto trotz alle anderen Deutsch-Gebietschemata erfolglos ausprobiert. Kann mir jemand sagen, wo der Fehler ist?
Vermutlich war es Zufall, dass das "nicht mehr funktionieren" mit dem Update von Office zusammenfiel. Der Eigentliche Fehler liegt an einem fehlenden Buchstaben in der markierten Codzeile. Der letzte Teil müsste korrekt heissen "LookIn:=xlValues". In Ihrem Makro fehlt das "s" am Ende von Values.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.