Tipps & Tricks 09.06.2000, 21:30 Uhr

Nur eine Schriftart in Word verfügbar

Nach der Installation von Office 97 erscheinen im Word in der Formatleiste und auch im Menü Format/Zeichen... keine Schriften zur Auswahl ausser «Roman 10 cpi». In der Systemsteuerung im Ordner «Schriften» sind aber viele Schriften installiert und sind bei allen anderen Office Programmen (Excel, Access, Powerpoint) verfügbar, nur im Wordpad fehlen sie auch. Woran kann es liegen, dass nur Word die Schriften nicht findet?
Damit in Word alle Schriftarten verfügbar werden, muss ein Druckertreiber installiert sein, unabhängig davon, ob tatsächlich ein Drucker angeschlossen ist oder nicht. Öffnen Sie dazu im Arbeitsplatz den Ordner "Drucker" und starten Sie die Installation mit Doppelklick auf "Neuer Drucker". Da die Seitenformatierung und der Seitenumbruch in Word unter Umständen stark vom gewählten Treiber abhängt, sollte der gleiche Drucker gewählt werden, der später zum Ausdruck der Dokumente verwendet wird. Sie können auch mehrere Treiber installieren und den passenden nach Bedarf aktivieren.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.