Tipps & Tricks 05.02.2010, 10:10 Uhr

Posteingangsanzeige in Outlook 2002

Problem: Mir wird in Outlook 2002 nicht angezeigt, wenn eine neue Mail eintrifft. Ich erhalte die Mitteilung über neue Mails jeweils erst dann, wenn ich auf Senden/Empfangen klicke. Was kann ich einstellen, damit Outlook das automatisch macht?
Lösung: Sie können in Outlook festlegen, wie häufig es beim Internetprovider nach neuen Mails schauen soll. Ausserdem gibts auch die Möglichkeit einzustellen, in welcher Art Outlook den Posteingang meldet.
Wie oft Outlook 2002/2003 die Mails abholt, legen Sie via Extras/Senden/Empfangen in den Übermittlungseinstellungen bzw. Übermittlungsgruppen fest. Stellen Sie sicher, dass «Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen» aktiviert ist. Gleich darunter aktivieren Sie «Automatische Übermittlung alle X Minuten». Anstelle von X wählen Sie einfach den gewünschten Zeitabstand.
Achtung: Manche E-Mail-Provider mögen ein allzu exzessives (z. B. zweiminütliches) Abholen der Mails gar nicht. Das kann auch zu Fehlermeldungen führen. 10 bis 15 Minuten reichen meistens.
Die Desktopbenachrichtigung ist eine kleine Meldungsbox, die beim Eintreffen von Mails erscheint
Die Art der Benachrichtigung finden Sie via Extras/Optionen/Einstellungen in den E-Mail-Optionen: Setzen Sie ein Häkchen bei «Benachrichtigungstext bei Ankunft neuer E-Mail» bzw. gehen in Outlook 2003 zu Erweiterte E-Mail-Optionen und aktivieren dort «Desktopbenachrichtigung anzeigen». Dort lässt sich die Benachrichtigung auch noch weiter konfigurieren. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.