Tipps & Tricks 22.11.2004, 15:30 Uhr

Word: Eingebettete Bilder werden nicht angezeigt

Nach einem Festplatten-Crash habe ich Windows XP und Office 2000 neu installiert. Alte Dateien habe ich aus meinen Backups zurückgeholt. Wenn ich ein Word 2000-Dokument öffne, erscheint anstelle einer Grafik ein Platzhalter «{EMBED WORD.Picture.8....}».
Anstatt des Bildes sehen Sie eine sogenannte Feldfunktion. Mit der Funktion "Embed" werden Objekte aus anderen Anwendungen (z. B. Bilder oder Excel-Tabellen) in ein Word-Dokument eingebettet.
Um nicht den Funktion-Text sondern das Objekt anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Funktion und wählen im Kontextmenü "Feldfunktionen ein/aus".
Statt die Anzeige für jedes Feld einzeln umzuschalten, können Sie auch unter Menü Extras/Optionen auf der Registerkarte "Ansicht" die Option "Feldfunktionen" deaktivieren.
Bilder und andere Objekte können so in ein Worddokument eingefügt werden, dass nur ein Link, nicht aber die ganze Datei eingebettet wird. In diesem Fall benötigen Sie für die Darstellung des Objektes zwingend die Originaldatei des eingebetten Bildes! Falls diese beim Festplatten-Crash verloren gegangen ist, können also die Bilder u. U. nicht mehr korrekt dargestellt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.