Tipps & Tricks 08.09.2004, 12:45 Uhr

«Emule» von einem anderen Computer aus fernsteuern

Ich habe 2 Windows XP-Computer: den einen benutze ich zum Spielen und Surfen, den anderen zum Downloaden mit «Emule». Da der Spiele-Pc im 1. Stock und der «Emule»-PC im Keller ist will ich nicht jedes Mal in den Keller gehen, um in «Emule» neue Downloads zu starten. Gibt es ein Programm mit dem ich den «Emule»-Pc vom anderen Computer aus steuern kann?
"Emule" besitzt bereits eine Funktion, die eine sehr komfortable Fernsteuerung des Filesharing-Tools erlaubt: Das Webinterface kann unter "Einstellungen / Webinterface" aktiviert werden. Geben Sie dort ein Passwort und eine Portnummer ein und bestätigen Sie mit "Ok". Gehen Sie auf "Start / Ausführen" und geben Sie "cmd /k ipconfig" ein, um die IP-Adresse des Computers zu erfahren. Nun können Sie auf dem anderen Computer das Webinterface aufrufen, indem Sie im Browser die Adresse nach folgendem Schema eingeben: "http://ipadresse:portnummer" (Bsp: IP-Adresse = 192.168.0.1, Portnummer = 777, Adresse = http://192.168.0.1:777). Nach der Eingabe des Passwortes erscheint das Webinterface, indem Sie Ihre Downloads verwalten, neue Downloads suchen sowie Statistiken und Einstellungen anzeigen lassen können.
Wollen Sie hingegen gleich den ganzen Computer fernsteuern, können Sie in diesem Kummerkasten-Artikel [1] mehr darüber erfahren.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.