Tipps & Tricks 01.03.2004, 15:15 Uhr

PDF-Dateien direkt erstellen?

Ich erstelle im MS Publisher eine 60-seitige Broschüre. Sie wird als *.pub-Datei gespeichert. Die Druckerei verlangt nun aber die Vorlage als PDF-Datei. Gibt es ein Programm, mit dem ich eine solche Broschüre estellen und als PDF Datei speichern kann? Ein Konvertierungsprogramm *.pub nach PDF habe ich bereits, ich möchte aber von Anfang an mit einem Programm arbeiten, das PDF Dateien erstellen kann, um sie nicht nicht nachträglich konvertieren zu müssen.
PDFs sind im Prinzip nichts weiter als Druckdateien, also Dateien, die direkt an einen PostScript-Drucker geschickt werden können. Ursprünglich waren das PostScript-Dateien (Endung *.ps). Adobe hat vor einiger Zeit das PostScript-Format weiterentwickelt und damit das sogenannte PDF-Format geschaffen. PDFs sind plattformunabhängig und sehen auf jedem Computer exakt gleich aus - egal welches System. Das ist ein entscheidender Vorteil gegenüber sogenannten offenen Dateien (wie Word-Dateien oder auch Publisher-Dateien).
PDF-Dateien entstehen, wenn ein Dokument ausgedruckt wird - nicht auf einen normalen Drucker, sondern mittels eines speziellen Druckertreibers (z.B. Acrobat Distiller), der die Datei erstellt. Direkt ein PDF erstellen können Sie nicht. Das Dokument muss erst einmal mit einer Software (MS Publisher, Word, Excel, Adobe Photoshop, Pagemaker, CoreDRAW! etc.) erstellt werden, erst dann können Sie es als PDF drucken.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.