Tipps & Tricks 23.05.2001, 10:30 Uhr

PS/2

Personal System /2. IBM brachte 1987 eine nach diesem Namen benannte PC-Reihe auf den Markt. Diese Computer waren mit den anderen PCs nicht kompatibel und konnten sich daher nicht durchsetzen. Doch der von diesen PCs verwendete proprietäre Maus-Anschluss (der PS/2-Port) ist bis heute auf vielen Mainboards zu finden. Der Vorteil liegt darin, dass bei Verwendung des PS/2-Ports ein Com-Port [1] frei bleibt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.