Tipps & Tricks 29.07.2021, 09:00 Uhr

Netatmo: Zubehör-Module wie Regen- oder Windmesser hinzufügen – so gehts

Beim aktuellen Hudelwetter wärs interessant zu wissen, wie viel Regen da eigentlich runterkommt. PCtipp testet derzeit eine smarte Netatmo-Wetterstation samt den Zusatzmodulen Regenmesser und Anemometer.
Set mit kompletter Wetterstation
(Quelle: Netatmo)
Öffnen Sie die kostenlose Netatmo-Weather-App (Android, iOS). Die Autorin geht davon aus, dass Sie das Starter-Kit, bestehend aus einem Innen- und einem Aussenmodul, bereits erfolgreich hinzugefügt haben und es mit Ihrem Wi-Fi-Netz verbunden ist.
Erste Schritte in der Netatmo-Weather-App
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch
  1. Tippen Sie oben links auf das Hamburger-Menü.
  2. Aus dem Menü wählen Sie + Neue Produkte installieren.
  3. Hier gehts zu Zubehör für die Smarte Wetterstation.
  4. Sie werden nun aufgefordert, das grosse Modul der Netatmo-Staion an den Strom anzuschliessen. Tippen Sie auf Begin.
  5. Halten Sie die Oberseite der Station eine Weile gedrückt, bis sie blau oder weiss blinkt. Falls das Licht rot wird: Abbrechen und wiederholen. Wenn das blaue oder weisse Licht blinkt, tippen Sie auf Weiter. Die Station wird nun hochgefahren.
  6. Bei Installierte Geräte wählen Sie im Bereich Aussenmodule z.B. rechts von Windmesser das Plus-Symbol.
  7. Setzen Sie die (mitgelieferten) Batterien ein, oder falls dies schon erledigt ist, entfernen Sie die vorhandene Plastik-Lasche.
  8. Folgen Sie weiterhin den Anleitungen in der App. Weitere Details finden Sie unten in unserer Bildergalerie.

Bildergalerie
Ob zusätzliches Innenmodul, Wind- oder Regenmesser: So fügen Sie dein Modul via App hinzu.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.