Auch schon gemacht? 17.01.2022, 08:16 Uhr

Smartphone als Lupe – einfachste Lösung

Hätten Sie schon einmal eine Lupe gebraucht und hatten keine dabei? Nehmen Sie Ihr Smartphone.
Schon mit der ganz normalen Kamera-App unseres Geräts (ein Nokia mit Android 10) lassen sich Objekte um ein Vielfaches vergrössern
(Quelle: PCtipp.ch)
Ich habe Folgendes erstmals benutzt, als ich beim Lesen eines der Terry-Pratchett-Bücher auf dem E-Reader etwas aufgeschmissen war. Der Lauftext lässt sich auf dem E-Reader zwar stark vergrössern. Jedoch die seltenen, aber doch vorhandenen Abbildungen wachsen dabei nicht mit. So war in einem der Bücher die Abbildung einer Handschrift eingebettet, die sich auf dem Tolino auf keine Art und Weise grösser anzeigen liess. Nur mit dem folgenden kleinen Trick gelang es mir, den Text auf der enthaltenen Abbildung zu entziffern.
Da es schon eine Weile her ist und ich die betroffene Textstelle und Abbildung nicht mehr finde, zeige ich dasselbe anhand des Kleingedruckten auf einer Zahnpasta-Tube.
Lösung: Starten Sie die Kamera-App und richten Sie die Kamera auf das Objekt. Jetzt zoomen Sie einfach das Bild, indem Sie auf dem Display ein- oder mehrmals zwei Finger auseinander ziehen. Voilà. Die 7.4-fache Vergrösserung in unserem Beitragsbild (oben) ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Das einzige, was Sie aber brauchen dürften: eine ruhige Hand. Je grösser Sie zoomen, desto grösser fallen Verwackler aus.
Obiges dürfte mit jeder Kamera-App auf jedem Smartphone klappen, sowohl unter Android als auch mit dem iPhone. Fürs iPhone gibts hier sonst noch den Tipp, wie Sie praktisch dasselbe auch mit der Lupen-Funktion aus den Bedienungshilfen erreichen.



Kommentare

Avatar
Frager
16.01.2022
Guter Tipp, danke Frager