Tipps & Tricks 29.03.2004, 23:45 Uhr

Autostart funktioniert nicht mehr / Firewall überflüssig?

1. Seit einiger Zeit starten meine Installations-CDs nicht mehr automatisch. Wie könnte ich das Problem lösen? 2. Braucht es bei Benutzung eines Routers (SPI- und NAT- Schutz) die Firewall Software noch?
1. Einige Brennprogramme ändern die Autostart-Einstellungen, um Probleme mit gewissen Brennern zu vermeiden. Gehen Sie auf "Start / Ausführen" und tippen Sie "regedit" ein, um den Registrierungseditor zu öffnen. Im linken Fenster klicken Sie sich über die Pluszeichen zu den jeweiligen Schlüsseln, während im rechten Fenster die Einträge geändert werden können.
Als erstes gehen Sie zum Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ Cdrom" und überprüfen dort, ob der Eintrag "Autorun" auf 1 (resp. 0x00000001) gesetzt ist. Wenn der Wert nicht 1 beträgt, korrigieren Sie ihn per Doppeklick. Sollte der Eintrag "Autorun" nicht vorhanden sein, erstellen Sie ihn per "Rechtsklick / Neu / DWORD-Wert" neu und weisen ihm den Wert 1 zu.
Nun wechseln Sie zum Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Policies\ Explorer" und machen einen Doppelklick auf "NoDriveTypeAutoRun". Klicken Sie im kleinen Fenster rechts auf "dezimal" und geben links die Zahl 149 ein.
2. NAT und SPI schützen zwar ein Stück weit vor eingehenden Bedrohungen aus dem Internet, eine Software-Firewall auf dem Computer ist aber dennoch sehr empfehlenswert. Einige Trojaner, Würmer und Viren stellen auch ausgehende Verbindungen zu anderen Rechnern her. Ausserdem kann mit einer Software-Firewall auch die ungewollte Kommunikation von installierten Programmen und Spyware blockiert werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.