Tipps & Tricks 01.12.1999, 12:15 Uhr

Netscape-Download kaputt?

Ich habe ein Problem beim Downloaden von Dateien mit dem Netscape Navigator 4.03. Ich kann nach dem Anklicken des Download-Links nicht mehr auswählen, wohin ich die Datei kopiert haben will. Es erscheint nur die Meldung, dass das File in D:\Programme.....xe\download kopiert wird. Nach Beenden des Downloads meldet Netscape, dass die Anwendung nicht ausgeführt werden kann. Auch kann ich die Datei nicht finden, die eben kopiert wurde.
Offenbar ist im Netscape Navigator der Dateityp, den Sie downloaden wollten, direkt mit einer Anwendung verknüpft, wie zum Beispiel dem Entpacker-Programm WinZip. Das heisst, beim Download einer Datei mit der Endung .zip wird automatisch das Entpacker-Programm gestartet, um nach Beendigung des Dateitransfers gleich den Inhalt der gepackten Datei anzuzeigen. Netscape lädt in diesem Fall die Download-Datei in ein temporäres Verzeichnis. Falls die Verknüpfung in Netscape fehlerhaft ist, kann die Datei nicht geöffnet werden. Um das zu ändern, klicken Sie in Netscape Navigator auf Bearbeiten/ Einstellungen/Navigator/Anwendungen. Hier sind sämtliche registrierten Dateitypen vermerkt, die Netscape automatisch startet. Markieren Sie den Typ, den Sie downloaden wollten, und klicken Sie auf Bearbeiten. Wählen Sie nun Auf Festplatte speichern aus, damit Sie Netscape beim nächsten Download fragt, wo die Datei gespeichert werden soll.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.