Tipps & Tricks 29.08.2001, 16:30 Uhr

Ist dies ein Virus?

Nach meinem letzten Internetbesuch wurden beim nächsten Aufstarten des Computers plötzlich alle Icons auf dem Desktop mit dem Symbol des Arbeitsplatzes (Bildschirm) überdeckt. Man sieht unter dem Bildschirm noch teilweise die Originalsymbole. Zieht man die Bildschirme auf die Taskleiste, so werden sie wieder in den Originalzustand versetzt, also wieder das W für Word, E für Internet Explorer usw. Habe ich mir was eingefangen und wie ist das Problem zu beheben?
Ob es sich um einen Virus handelt, kann Ihnen nur ein frisch aktualisierter Virenscanner sagen. Jeder, der sich im Internet bewegt, E-Mails empfängt oder auf andere Weise Daten austauscht, sollte sich unbedingt einen solchen Virenscanner zulegen und diesen regelmässig aktualisieren. Versuchen Sie es beispielsweise für den Moment mit TrendMicro Housecall [1], dem Direkt-Virenscan ab deren Webseite. Oder laden Sie sich eine kostenlose 30-Tage-Testversion eines guten Virenscanners herunter, beispielsweise von Kaspersky AVP [2], mit dem wir bisher gute Erfahrungen machten.
Sind die Symbole einfach unter das Symbol "Arbeitsplatz" verschwunden? Dann versuchen Sie folgendes: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz auf dem Desktop. Bewegen Sie die Maus im Kontextmenü zu "Symbole anordnen" und wählen Sie beispielsweise "Nach Typ". Nun sollten die Icons wieder schön der Reihe nach auf dem Desktop erscheinen und Sie können sie einzeln an die gewünschte Position ziehen.
Sollte ein Virenscan ergeben, dass ein Virus, Trojaner oder Wurm am seltsamen Verhalten Ihres PCs schuld ist, sollten Sie den Namen des Virus zuerst in Antivirus-Datenbanken nachschlagen, um zu wissen, was er tut. Vielleicht stehen sogar passende Viren-Beseitigungs-Programme bereit. Links zu nützlichen Informationsquellen finden Sie in diesem Kummerkasten-Artikel [3].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.