Auch beim Kaffeeholen 21.05.2021, 08:00 Uhr

Windows 10 automatisch sperren beim Verlassen des Arbeitsplatzes

Wenn Sie bei Windows 10 die «Dynamische Sperre» einrichten, sperrt sich der Bildschirm, sobald Sie sich mit dem Smartphone vom PC entfernen. Denn eins ist klar: Heutzutage kommt das Smartphone ja immer mit, sei es fürs Kaffeeholen oder beim Gang zur Toilette.
Wenn Sie unter Windows 10 die Dynamische Sperre einrichten, sperrt sich der PC automatisch, sobald Sie sich mit Ihrem Smartphone von ihm entfernen. Hierzu wird eine Bluetooth-Verbindung zwischen Ihrem Computer und Ihrem Smartphone benötigt. Immer wenn Sie sich danach mit dem Smartphone vom Rechner wegbewegen, wird dieser automatisch gesperrt. So brauchen Sie am Arbeitsplatz keine Angst mehr vor heimlicher Spionage zu haben, wenn Sie einen Kaffee holen gehen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Dynamische Sperre unter Windows 10 einrichten.

Stellen Sie sicher, dass Bluetooth auf dem Smartphone aktiviert ist
Quelle: PCtipp.ch
Schritt 1: Bluetooth auf PC und Smartphone aktivieren

Damit die Dynamische Sperre funktioniert, müssen Sie erst Ihr Smartphone via Bluetooth mit Windows 10 koppeln. Aktivieren Sie dazu zunächst die Bluetooth-Funktion Ihres Smartphones. Etwa auf Android-Geräten wischen Sie ein- bis zweimal vom oberen Rand herunter und aktivieren das Bluetooth-Symbol.
Schalten Sie – falls nicht schon geschehen – Bluetooth auch auf Ihrem PC oder Notebook ein. Tippen Sie unter Windows ganz unten rechts aufs kleine Sprechblasensymbol oder drücken Sie Windowstaste+A, um das Info-Center zu öffnen. Aktivieren Sie (allenfalls nach einem Klick auf Erweitern) die Bluetooth-Kachel.
Aktivieren Sie Bluetooth auch unter Windows
Quelle: PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.