Tipps & Tricks 13.09.2016, 06:08 Uhr

Windows 10: Live-Kacheln deaktivieren

Das Windows-10-Startmenü kann nach Belieben angepasst werden. Wen die Einblendungen der Live-Kacheln stören, kann diese auch einzeln abschalten.
Das Windows-10-Startmenü lässt sich bequem mit der Maus in der Höhe und in der Breite anpassen. Auch die Farbe und die Transparenz können Sie jederzeit umstellen. Die rechte Spalte lässt sich mit Apps belegen. Dabei können Sie per Rechtsklick ebenfalls die Grösse der einzelnen Kacheln nach Ihrem Gusto verändern. Wer aber die Einblendungen einiger Live-Kacheln nicht mag, kann diese jederzeit einzeln abschalten.

App-Einblendungen ausschalten

Das geht ebenfalls per Rechtsklick, indem Sie im Kontextmenü einer Live-Kachel auf Mehr klicken. Erst in einem weiteren Untermenü finden Sie das Feature Live-Kachel deaktivieren.
Das Feature zur Deaktivierung einzelner Live-Kacheln befindet sich etwas versteckt im Rechtsklickmenü der Kacheln
Quelle: PCtipp
Alle Live-Einblendungen auf einmal ausschalten, geht leider nur über Umwege (über die Registry bzw. Gruppenrichtlinien). Von daher kann das Ausschalten einzelner Einblendungen oder das Loslösen einzelner Apps vom Startmenü schneller zum Ziel führen.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.