Tipps & Tricks 19.06.2020, 09:59 Uhr

Windows 10: So rebooten Sie den Auto-Update-Service

Es kann vorkommen, dass es beim Windows-Update zu Problemen kommt und der Fehlercode 0x80080008 erscheint. Ein Trick kann helfen.
Wenn beim Herunterladen oder Installieren der Updates plötzlich diese Meldung erscheint: «Beim Installieren von Updates sind Probleme aufgetreten...» und diese Meldung vom folgenden Fehlercode begleitet wird: 0x80080008, dann kann das an einer Reihe von Ursachen liegen. Eine mögliche Lösung für das Problem ist ein Reboot des Auto-Update-Dienstes von Windows. Das geht so:
 
Starten Sie den Dienst neu
Quelle: PCtipp.ch
  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (mit Administratorrechten!).
  2. Tippen Sie folgenden Befehl ein: sc queryex wuauserv
  3. Drücken Sie Enter.
  4. Merken Sie sich die sogenannte Prozess-ID (PID), wie im Screenshot zu sehen (bei Ihnen könnte das eine andere Zahl sein).
  5. Tippen Sie nun folgenden Befehl ein: taskkill /f /pid NUMMER (statt NUMMER geben Sie die eben notierte Nummer ein).
  6. Nun tippen Sie net start bits ein, gefolgt von der Enter-Taste.
  7. War dies erfolgreich, so tippen Sie net start wuauserv ein und drücken Sie Enter.
  8. Starten Sie Windows neu.
Hinweis: Es handelt sich hierbei lediglich um eine von mehreren möglichen Vorgehensweisen, um dieses Problem zu beheben.


Kommentare

Avatar
heugümper
19.06.2020
Probleme 2004: Bei einem PC konnten sämtliche Office Produckte, trotz gültigen Lizenzen, nicht mehr aktiviert werden. Die Kiste neu aufgesetzt mit der alten Version. Lap Top Soundprobleme (Treiber Real Teack gelöst) Nur Aerger ich werde noch zuwarten bis ich wieder einen Versuch starte

Avatar
karnickel
20.06.2020
@heugümper: Das kenne ich auch. Musste bei einigen Leuten schon die Dialogwüste in einem der Office-Programme durchklicken, damit diese sich selber wieder als "registriert" sahen. Zum Artikel: Ich hatte ja oben schon länger her hier gepostet und nun hat der irgendwie ein aktuelles Datum bekommen. Oder ist dies ein anderer Artikel, der auf einen bereits vorhandenen Kommentar-Thread hier im Forum verweist? - Auf jeden Fall passt mein Kommentar immernoch. Übrigens kann man den Windows Update Dienst auch per net stop wuauserv beenden, falls man ihn nicht killen möchte.