Mut zur Lücke? 08.06.2022, 10:50 Uhr

Windows: Fehlende Taskleisten-Symbole

Ist Ihnen das auch schon passiert? Nach dem Aufwecken des PCs fehlen die meisten Icons in der Taskleiste. Dieser Minitipp hilft – temporär.
(Quelle: PCtipp.ch)
Auf einem von mir genutzten PC ist Folgendes nun schon zweimal passiert: Nach der Mittagspause habe ich Windows wieder wachgerüttelt und wurde von einer Taskleiste wie im Auftaktbild (oben) in Empfang genommen: Anstelle der meisten angehefteten Symbole waren nur Lücken zu sehen. Ein Drüberfahren per Maus zeigte zwar anhand der aufploppenden Tooltipps, dass die unsichtbaren Symbole wohl trotzdem funktionieren würden, aber dies hat die Symbole nicht neu gezeichnet.
Was tun, wenn man keine Lust auf einen kompletten Windows-Reboot hat?
Lösung: Unter Windows ist der Prozess explorer.exe nicht nur für den Datei-Explorer zuständig, sondern für die allermeisten Bedienelemente, so auch für den Desktop und die Taskleiste. Wenn also etwas davon streikt, hilft ein Neustart des Explorer-Prozesses oft Wunder. Und der geht viel schneller als ein kompletter PC-Neustart!
Drücken Sie hierfür Ctrl+Shift+Esc (Strg+Umschalt+Esc) zum Starten des Task-Managers. Klicken Sie allenfalls auf Mehr Details. Im Reiter Prozesse machen Sie den Prozess namens Windows-Explorer ausfindig. Klicken Sie mit rechts drauf und wählen Sie Neu starten. Dies startet nur den Explorer-Prozess neu, nicht den ganzen PC. Die geöffneten Anwendungen laufen dabei einfach nebenher weiter. Nur die vor dem Explorer-Neustart geöffneten Explorer-Fenster müssen Sie anschliessend bei Bedarf erneut öffnen.
Ein Rechtsklick auf den Prozess «Windows-Explorer» erlaubt es, ihn separat neu zu starten
Quelle: PCtipp.ch
Das baut auch die Taskleiste wieder auf, diesmal – zumindest auf meinem Gerät – mitsamt der Symbole.
Wermutstropfen: Solange Microsoft das Problem nicht dauerhaft löst, werden Sie nach dem Aufwecken des Geräts vielleicht in ein paar Tagen wieder auf eine fast leere Taskleiste stossen und sie wieder mit dem Neustarten des Explorers zurückbringen müssen.
Hinweis: Der obige Tipp hilft, wenn die Symbole in der Taskleiste zwar vorhanden sind (sie beanspruchen Platz), aber nicht dargestellt werden. Falls Symbole auf andere Weise verschwinden (z. B. wie nach einer Office-Reparatur). Müssen Sie diese wieder anheften.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.