Tipps & Tricks 02.12.1999, 15:45 Uhr

Windows NT in einem Macintosh-Netzwerk

Ich möchte eine Windows NT Workstation in ein bestehendes Apple Netzwerk integrieren, die Netzwerkkarte ist bereits installiert, das Appletalk Protokoll wollte ich auch installieren, aber der NT-Rechner fragt immer nach irgendwelchen Zonen. Sollte ich die freigegebenen Ressourcen der Macs am NT-Rechner in der Netzwerkumgebung sehen? Wie kann ich unter Windows NT freigegbene Ressourcen am Mac sehen und darauf zugreifen? Geht das besser mit NT Server oder geht das auch mit NT Workstation?
Windows NT kann nur an ein Macintosh Ethernet Netzwerk angebunden werden, ein solches ist in sogenannte Zonen aufgeteilt. Näheres dazu finden Sie in der Dokumentation eines Macintosh.
Allerdings bietet Windows NT Workstation wie auch der Server keine Möglichkeit, auf freigegebene Ordner eines Macintoshs zuzugreifen. Es können jedoch Drucker in einem Macintosh Netzwerk benutzt werden und der Windows NT Server kann auch als Macintosh Fileserver eingesetzt werden.
Wenn Sie freigegebene Ordner eines Macintosh auf Windows NT sehen möchten, benötigen Sie eine Zusatzsoftware. Es gibt ein Produkt von Miramar Systems mit dem Namen "PC MACLAN". Damit können Sie freigegebene Ordner und Drucker eines Macintosh auf Windows NT oder Windows 95 benutzen oder auch selber Ressourcen für Macintosh Workstations freigeben.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.