Tipps & Tricks 23.01.2008, 18:33 Uhr

Windows XP Style fehlt

Problem: Ich habe mir einen gebrauchten Laptop gekauft. Dort finde ich den «XP Style» bei den Desktop-Eigenschaften nicht mehr. Was kann ich nun tun?
Lösung: Möglicherweise ist der zugehörige Windows-Dienst nicht aktiviert. Das äussert sich dann so, dass in «Eigenschaften von Anzeige» in den Designs nur das aktuell eingestellte Design namens «Windows - klassisch» erscheint:
Symptom: Nur das klassische Windows-Design steht zur Verfügung. Der Windows-XP-Stil fehlt.
Melden Sie sich mit Administratorrechten an Ihrem PC an. Gehen Sie zu Start/Ausführen, tippen Sie services.msc ein und drücken Sie die Enter-Taste. Die Liste der Dienste lässt sich durch Klicks auf die Spaltentitel sortieren. Halten Sie nach einem Dienst namens «Designs» oder «Themes» Ausschau:
Machen Sie den Dienst namens «Designs» oder «Themes» ausfindig
In der Status-Spalte fehlt der Eintrag «gestartet». Doppelklicken Sie nun auf den Designs-Dienst, worauf sich folgendes Einstellungsfenster öffnet:
Setzen Sie den Dienst auf «Automatisch» und klicken Sie auch gleich auf «Starten»
Wählen Sie im Ausklappmenü bei «Starttyp» den Eintrag «Automatisch». Das sorgt dafür, dass der Dienst von nun an bei jedem Windowsstart angestossen wird. Klicken Sie bei dieser Gelegenheit auch auf die Schaltfläche Starten, dann wird der Dienst sofort aktiviert.
Wenn Sie jetzt nochmals die «Eigenschaften von Anzeige» öffnen, entdecken Sie das ersehnte «Windows XP»-Design:
Hintergrund: Der Vorbesitzer hat wahrscheinlich aus ästhetischen oder Leistungsgründen das klassische Windows-Design bevorzugt. In solchen Fällen ist es sogar recht vernünftig, den nicht benötigten Design-Dienst abzuschalten. (PCtipp-Forum/sal)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.