Tipps & Tricks 23.10.2015, 06:41 Uhr

Schreibrechte auf USB-Speicher unterbinden

Um Ihren USB-Stick vor Kollegen und Familie, aber auch vor Malware zu schützen, kann man den Schreibzugriff sperren. So gehts!
Wenn sich andere wiederholt an Ihren USB-Speichermedien vergreifen - oder Sie die Verbreitung von Malware darauf verhindern wollen, können Sie an einzelnen PCs eine USB-Schreibsperre einrichten. Das geht so:
 
  1. Geben Sie den Begriff regedit ins Windows-Suchfeld ein.
  2. Suchen Sie den Pfad  HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die rechte Fensterhälfte, wählen Sie die Menüpunkte Neu und Schlüssel
  4. Benennen Sie den neuen Schlüssel folgendermassen: StorageDevicePolicies
  5. Klicken Sie den neuen Schlüssel an, danach führen Sie wiederum einen Rechtsklick in die rechte Fensterhälfte aus. 
  6. Wählen Sie die Punkte Neu und DWORD-Wert (32bit).
  7. Benennen Sie den DWORD-Eintrag folgendermassen: WriteProtect.
  8. Unter Wert, tragen Sie die Ziffer 1 ein.
  9. Eventuell muss der PC neu gestartet werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.