Tests 07.06.2016, 08:15 Uhr

Test: Cewe-Fotobuch-App

Die Fotobuch-App des Anbieters Cewe überzeugt bezüglich einfacher Bedienung, Autofill-Assistenten und auch aufgrund niedriger Gesamtkosten. Mit dem Tool gelingen hochwertige Fotobücher im Handumdrehen. Der Test.
Warum ist der Anbieter Cewe der neue PCtipp-Testsieger beim Erstellen von Fotobüchern via Apps? Die kurze Antwort: Dieser Fotobuchhersteller hat von allen derzeit benutzbaren Fotobuch-Apps die beste Software. Das beginnt ab Start: Nach der Auswahl des Einbands, des Papiers (inklusive echtem Fotopapier) und dem Seitenlayout wird der Anwender sehr einfach durch den kompletten fünfstufigen Erstellprozess geführt.
Cewe-Fotobuch: Die Android- und iOS-App gibts kostenlos
Danach kann man zwischen der manuellen Fotoplatzierung und einem Assistentenvorschlag wählen, bei dem die Fotos automatisch in das leere Fotoalbum eingepflegt werden. Das Ganze ist in weniger als fünf Minuten erledigt und wird erst noch sehr gut gemacht. Schnittstellen für den Fotozugriff bietet die App viele: Entweder können die lokal gespeicherten Bilder per Fingerwisch eingesetzt werden oder die App zapft externe Quellen wie etwa Dropbox oder Googles und Amazons Webspeicher an. Alles funktionierte in unserem Test einwandfrei – ohne irgendwelche Abstürze.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Buchqualität und Fazit


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.