Tests 25.01.2011, 08:50 Uhr

Test: Adobe Photoshop Elements 9

Auch in der Version 9 ist Adobe Photoshop Elements ein umfassendes Werkzeug für Hobbyfotografen, das sowohl Bildbearbeitung als auch eine Fotoverwaltung umfasst. Letztere ist auf dem Mac neu.
Besonders für Windows-User bringt die Version 9 wenig Neuheiten
Für sich betrachtet, gibt es wenig an der Software auszusetzen. Effiziente Farb- und Belichtungskorrekturen, Bearbeitung der Kamerarohdaten, Korrektur von Verzerrungen und ausgefeilte Auswahlwerkzeuge: Photoshop Elements 9 bringt alles mit, was man braucht, und die Funktionen halten auch, was sie versprechen. Aber verglichen mit der Vorgängerversion bringt die Neuauflage so wenig Verbesserungen, dass man sie mit der Lupe suchen muss. Lob verdient immerhin die ausgebaute Panoramafunktion. Sie füllt jetzt die Ecken, die beim unregelmässigen Zusammensetzen der Fotos entstehen, selbstständig aus. Ansonsten gibts einige neue Effekte, neue Vorlagen für Fotoalben und die Möglichkeit, einen Stil per Klick auf ein anderes Foto zu übertragen.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Avatar
jodelboy
26.01.2011
Vielleicht machst du etwas falsch? Ich denke nicht dass Mediamarkt "kaputte" Software verkauft, denn die Software kommt von Adobe zu Mediamarkt und der verkauft die immer noch geschlossene Verpackung weiter. Hast du einen Vollbildmodus aktiviert (falls es sowas überhaupt gibt, Standard ist F11)? Im Programm kannst du mal [Alt] drücken, damit wird überall die Menüleiste angezeigt (Explorer, Firefox etc.) Stell vielleicht mal einen Screenshot online.

Avatar
Pagnol
26.01.2011
In diesem Thread gab es ein ähnliches Problem (dort wurden die Rollbalken nicht abngezeigt). Vielleicht hilft die Lösung ja auch in deinem Fall?