Tests 25.05.2010, 11:38 Uhr

Test: Simon Tools LiveBackup

LiveBackup sichert einzelne Dateien, Ordner oder die gesamten Daten einer Partition auf Festplatten, USB-Sticks oder Netzwerklaufwerken. Die Sicherung auf CDs oder DVDs ist nicht möglich.
Nach einem anfänglichen Voll-Backup überwacht LiveBackup die Dateien oder Ordner und führt bei Veränderungen ein ergänzendes – inkrementelles – Backup durch. Auch die Sicherung von Dateiversionen wird unterstützt. Die Backups können mit einem Passwort verschlüsselt und komprimiert werden. Bei Bedarf lässt sich mit wenigen Mausklicks das gesamte Backup wieder einspielen oder nur die benötigten Dateien.
Ausstattung und Funktionen
+ Übersichtliche Ausstattung für einfache Nutzung
+ Nur bestimmte Dateitypen können gesichert werden
+ Backups können mit einem Passwort gesichert werden
+ Update-Funktion hält das Programm auf dem neusten Stand
+ Wiederherstellung von Dateiversionen
+ Wiederherstellung von einzelnen Dateien und Ordnern möglich
- Mangelnde Flexibilität bei komplexeren Aufgaben
- Keine Möglichkeit, Grundeinstellungen einzurichten
- Keine Sicherung von Festplatten mit mehreren Partitionen
- Keine Wiederherstellung eines Betriebssystems
- Keine Erstellung eines Rettungsmediums
Leistung und Zuverlässigkeit
+ Automatische Backups der überwachten Ordner
+ Überwachungen können deaktiviert werden
- Backup-Dateien bekommen nichtssagende Dateinamen
- Nicht eindeutig erkennbar, ob Veränderungen wirklich gesichert worden
- Gelöschte Dateien in überwachten Ordner nicht wiederherstellbar
- Keine Fehlermeldung, wenn Funktion nicht durchführbar
Bedienung und Dokumentation
+ Assistenten helfen beim Einrichten von Backups
+ Überschaubare Programmoberfläche
- Funktionsbegriffe zum Teil irreführend
- Teilweise irreführende Wege bei der Datenwiederherstellung
- Für jedes zu sichernde Verzeichnis muss ein Vorgang eingerichtet werden
- Zu viele Abfrage Fenster à la «Wollen Sie wirklich ...»
- Hilfe informiert nur sehr knapp über die Software-Funktionen
Das Programm wurde von unserem Kollegen Uwe Pena von PC-Welt getestet.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.