Interdiscount-Flyer: Wenn es knallt, dann richtig

unsere Produktbesprechungen

Flyer-Check 1: MacBook Air

Was: MacBook Air Mid 2017
Wo: in jeder Interdiscount-Filiale und unter www.interdiscount.ch
Wann: ab sofort, bis zum 24. Dezember 2017, solange Vorrat reicht
Preis: Fr. 799.90
Das Interdiscount-Angebot ist sehr günstig. So verlangt der Händler nur Fr. 799.90 für das MacBook Air von Apple. Allerdings gibt es bei dem «Mid 2017»-Modell auch zwei Haken.
Das MacBook Air 13,3" (Mid 2017) hat leider kein Retina-Display
Die Ausstattung:
  • CPU: Zweikernprozessor Intel Core i5 (1,8 GHz)
  • Speicher: 128 GB PCIe-SSD, 8 GB RAM
  • Grafik: Intel HD Graphics 6000
  • Bildschirm: 13,3-Zoll-Widescreen-Display (1440 x 900 Pixel)
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.0, Thunderbolt 2, SD-Kartenleser, WLAN-ac, Bluetooth 4
  • Gewicht: 1,35 kg
  • Akkulaufzeit (Herstellerangabe): 12 Stunden
  • Betriebssystem: macOS High Sierra
PCtipp meint
Der Preis von Interdiscount ist top. Die Ausstattung von Apples neustem MacBook Air 13,3 Zoll geht in Ordnung. Ein Überflieger ist das Notebook allerdings auch nicht. Der Reihe nach: Rein äusserlich lässt sich die Air-Variante von dem direkten Vorgänger kaum unterscheiden. Was das heisst? Apple hat weder das Gehäusedesign verändert, noch dem MacBook Air ein hochauflösendes Retina-Display spendiert (!). Innen drin geht es dafür mehr zur Sache: Als Taktgeber arbeitet ein Zweikern-i5-Prozessor (1,8 GHz). Teil des neuen Broadwell-Chipsatzes ist auch die im Vergleich zur Graphics-5000er-Serie verbesserte HD Graphics 6000. Zwar sind die 128 GB an schnellem PCIe-Speicher sehr knapp bemessen, dafür ist der 8 GB grosse Arbeitsspeicher zeitgemäss. Das flinke SSD garantiert immerhin nicht nur einen schnellen Boot-Vorgang, sondern auch schnelle Zugriffszeiten beim Starten einer Anwendung respektive das sekundenschnelle Aufwachen auf dem Stand-by-Modus. Bezüglich den CPU-lastigen Benchmarks liegt das aktuelle MacBook Air allerdings nur wenig vor dem direkten und gleichnamigen Vorgänger. Bei der Akkulaufzeit von angegebenen 12 Stunden handelt es sich um die Apple-Angabe. In der Praxis liegt sie allerdings bei knapp 9 Stunden, was immer noch ein sehr guter Wert ist.
Fazit:
Das Apple-Notebook Macbook Air (Mid 2017) kann bezüglich des Designs und vor allem beim Preis überzeugen. Bei der Ausstattung bewegt sich das Modell im Mittelfeld entsprechender Modelle. Wir finden, das ist ein gutes Angebot. Kein anderer Händler war zum Zeitpunkt unserer Recherche günstiger. Deshalb: Daumen hoch. Tipp: Vor dem Kauf sollten Sie das Display, dessen Auflösung und die Reflexionseigenschaften im Laden unter die Lupe nehmen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Acer Aspire 3 A315-51-52SQ für Fr. 579.90

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.