Tests 24.07.2008, 09:00 Uhr

Supergünstig: Aldi-Netbook im PCtipp-Test

Ab heute verkauft Aldi Suisse das Netbook Medion akoya Mini E1210. Der PCtipp hat den kleinen Wirbelwind bereits ausführlich testen können, und sagt, ob sich ein Kauf des 599 Franken günstigen Mini-Notebooks lohnt.
Nie zuvor war Mobilität günstiger: Kleine, 1 Kilogramm leichte Netbooks (Wortkombination aus Inter«Net» und Note«book»), wollen mit Schnäppchen-Preisen zwischen 350 bis 750 Franken die klassische Notebook-Welt aus den Angeln heben. Laut Hersteller sollen sie hauptsächlich in Schulen, Parks, Unis oder Cafes eingesetzt werden. So soll damit in erster Linie gesurft, E-Mails abgerufen oder gechattet werden. Rechenintensive Videobearbeitung oder 3D-Spiele bleiben aussen vor. Dafür lassen sich Netbooks nicht nur billiger produzieren, die abgerüsteten Modelle sind, quasi als Nebeneffekt, auch deutlich leichter. Verzichtet wird dafür auf immer schnellere und leistungsfähigere Komponenten, Wert wird auf die wesentlichen Funktionen sowie Bedienerfreundlichkeit gelegt. Die geht so weit, das die Netbooks sogar ohne nervenden Lüfter auskommen.
Aldi-Netbook im PCtipp-Test: Medion akoya Mini E1210
Bereits die Ausstattung des 599 Franken günstigen 10 Zoll (Bilddiagonale ca. 25,4 cm, Auflösung: 1024 x 600 Bildpunkte) grossen Netbooks mit Windows XP Home lässt aufhorchen: Einer 80 GB grossen Festplatte, stehen 1024 MB Arbeitsspeicher bei. Neben 3 USB-Ports, einer in die Oberseite des Bildschirms eingelassenen Webcam, ist WLAN nach Draft-N (Brutto-Durchsatz: 300 Mbit/s) integriert. Die Tastatur macht wie das gesamte Chassis einen sehr stabilen Eindruck. Mit einem Gewicht von 1,21 Kilogramm und einer Grösse (B x T x H) von 26 x 18 x 3,2 cm ist das Medion akoya Mini E1210 deutlich kleiner als ein DIN-A4-Blatt, und passt damit in jede Handtasche.
» Lesen Sie auf der nächsten Seite über die konkrete Ausstattung des Medion akoya Mini E1210.


Kommentare

Avatar
BlackIceDefender
24.07.2008
Mir hat der Bericht gefallen. Gute Arbeit.

Avatar
sergey
24.07.2008
Tönt nicht schlecht. Es stellt sich mir die Frage: Linux? Kann man das installieren und dann auch benützen? Gruss sergey

Avatar
jonnyswiss
24.07.2008
viel zu kurze Akku-Laufzeit! Na ja, bei der kleinen Tastatur wäre ein aktiver Bildschirm (tutchscreen) sicher nicht falsch! Aber worauf ich Wert lege ist die Akkulaufzeit, und die könnte unter Linux schone leicht höher sein - aber auch mit linux wäre sie eigentlich immer noch um ca. 50% zuwenig, da wenn schon tragbar sollte die Laufzeit auch mindestens 5-6 Stunden betragen! So gesehen wird der Test wohl interessanter sein und solche Schwächen (hoffentlich!) aufdecken!

Avatar
e-funki
24.07.2008
Lockvogel? Mal in die Runde. Ich habe mich auch intensiv mit der Offerte von Aldi beschäftigt und kam zum Schluss, für das Geld ist dieser Mini Notebook es Wert, dass man ihn kauft. Ich ging also los zu Aldi am Mittwoch abend schon um vielleicht Glück zu haben nicht erst am Donnerstag das Gerät kaufen zu können. Weit gefehlt. Die Geräte können erst am Donnerstag verkauft werden. Soweit so Gut. Ich ging 2 Stunden nach Öffnung zu Aldi und wollte mir das Ding kaufen. ich wurde fast ausgelacht und auch der Filialleiter konnte mir nicht weiterhelfen. Die Geräte seien schon ausverkauft??????? Ein Telefon zur Adli Zentrale, wo bekomme ich noch ein Gerät fragte ich dort. Schnippiesche Antwort: Die Geräte seien Ausverkauft, Punkt basta. Was nützten die besten Offerten, wenn man dann nach 2 Stunden Ladenöffungszeiten schon kein Gerät mehr bekommt. War das nur ein Lokvogel um zu sagen, dass Aldi auch Computer Artikel haben wird? Hat jemand da gleiche Erfahrung gemacht?

Avatar
jonnyswiss
24.07.2008
Toll, nicht? In Deutschland gibt es ein Gesetz das aussagt dass bei einer Aktion soviel Geräte vorhanden sein müssen dass das Angebot 2 Tage lang vorhanden sei! Lidl in deutschland hat deswegen schon mal Bussen bezahlt... ;-) Ob es in der Schweiz auch sowas gibt weiss ich nicht, da ich kein Jurist bin... Gut wäre das Gesetz schon, denn ich musste schon öfters feststellen dass ein Aldi-Laden bei einigen nur grad vielleicht mal 10 (ZEHN!) Geräte hat! Und dass das niemals reicht wird wohl jedem klar sein!

Avatar
Mobifit
24.07.2008
Aldi Notebook Ich habe seinerzeit bei Aldi ein Medion Navi Gerät gekauft. Der Akku war nach 2 Wochen unbrauchbar. Vom Kundendienst keine Spur. Ich werde nie ein Medion Gerät kaufen, gleich wieviel es kostet. Offenbar gilt auch hier: billig... billig... billig.

Avatar
Adriano
25.07.2008
Toll, nicht? In Deutschland gibt es ein Gesetz das aussagt dass bei einer Aktion soviel Geräte vorhanden sein müssen dass das Angebot 2 Tage lang vorhanden sei! Lidl in deutschland hat deswegen schon mal Bussen bezahlt... ;-) Ob es in der Schweiz auch sowas gibt weiss ich nicht, da ich kein Jurist bin... Gut wäre das Gesetz schon, denn ich musste schon öfters feststellen dass ein Aldi-Laden bei einigen nur grad vielleicht mal 10 (ZEHN!) Geräte hat! Und dass das niemals reicht wird wohl jedem klar sein! Ich suchte auch lange ein Laptop, dann hatte Aldi ein super-Laptop für 700Fr!!! Ich ging auch 2 Stunde nach der Eröffnung, und sie sagten mir, dass sie nur 2 hatten! "Restposten" sagten sie, aber auf dem Prospekt war keine rede von restposten! Arsc_löcher! @Mobifit: Ich hatte ein Medion-PC und bin sicher Medion-Navi ist auch nicht schlechter! Das was du hier erwähnst hast du alles erfunden! Medion hat eine 0800 Nummer und können dir sicher weiterhelfen! Ansonsten, gehst du zur Aldi zurück, und du bekommst ein neues! Das währe das erste mal, dass sie das nicht annehmen würden!

Avatar
Mobifit
25.07.2008
Aldi Notebook Ich bin damals zu Aldi und sie haben mir gesagt, ich soll ein neues Gerät kaufen, das kommt billiger, als eine Reparatur. Die Erfindungen überlasse ich anderen.

Avatar
jonnyswiss
25.07.2008
@Mobifit: Ich hatte ein Medion-PC und bin sicher Medion-Navi ist auch nicht schlechter! Das was du hier erwähnst hast du alles erfunden! Medion hat eine 0800 Nummer und können dir sicher weiterhelfen! Ansonsten, gehst du zur Aldi zurück, und du bekommst ein neues! Das währe das erste mal, dass sie das nicht annehmen würden! Dem kann ich nur beipflichten! Ich hatte damit auch noch nie Probleme! Ausser aber die Quittung wurde aus purer Dummehit weggeworfen... ;) @Mobifit: verwechselst du vielleicht Wochen mit Jahren?