Tests 21.12.2016, 08:26 Uhr

Test: Smartphone Medion X5520

Einen Rolls-Royce zum Mittelklasse-Preis? Hersteller Medion lanciert mit dem Smartphone Life X5520 ein rassiges Handy für nur 299 Franken. Der Test zeigt, wie sich das 5,5 Zoll grosse Android-6-Modell schlägt.
Mit dem Life X5520 lanciert Hersteller Medion ein 5,5 Zoll (Bilddiagonale: 13,97 cm) grosses Mittelklasse-Smartphone. Das 299 Franken teure Modell ist sauber verarbeitet. Das 8,9 Millimeter dicke Gerät kommt im hochwertigen Metallgehäuse, dessen Ränder rund geschliffen sind. Mit einem Gewicht von 163 Gramm gehört das Android-6-Modell (Marshmallow) zwar nicht mehr zu den leichtesten Handys, dafür liegt es umso besser in der Hand.
Medion X5520: im edlen Metallgehäuse
Am linken oberen Gehäuserand befindet sich der Einschub für gleich zwei Nano-SIM-Karten. Konfigurieren lässt sich das Life X5520 wahlweise mit zwei SIM-Karten (Dual-SIM-Funktion!) oder einer SIM- plus einer microSD-Speicherkarte, um die Speicherkapazität von 64 GB weiter zu erhöhen. Das IPS-Display löst mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf. Die Blickwinkelunabhängigkeit liegt bei ordentlichen 150 Grad – horizontal wie vertikal. Farben werden ohne zu überzeichnen dargestellt, der Kontrast bleibt kräftig. Auch bei der Bedienung des Touchscreens attestieren wir dem Modell gute Noten. Das Panel reagiert präzise, Menüs lassen sich ruckelfrei hin- und herschieben, Apps wiederum verzögerungsfrei öffnen. Angetrieben wird das Handy von einem verbauten Achtkernprozessor sowie 4 GB an Arbeitsspeicher. Mit diesen Komponenten erreicht das Smartphone 44120 AnTuTu-Punkte. Guter Durchschnitt. Nach der Grundinstallation blieben von den theoretischen 64 GB rund 50 GB an Speicher noch zur freien Verfügung.
Medion X5520: mit Dual-SIM-Slot
Medion spendiert dem Handy einen kräftigen 3000-mAh-Akku, was im Praxisbetrieb mit aktiviertem WLAN-n rund 1,5 bis 2 Tage ausreicht. Allerdings kann der Akku nicht ausgetauscht werden, sondern ist im Gerät fest verbaut. Aufladen lässt sich das Life X5520 per microUSB-2.0-Buchse, die sich auf der Unterseite des Geräts befindet. Medion liefert zum Handy ein passendes USB-Kabel sowie ein Netzgerät mit. Um mit dem Smartphone auch Fotos zu schiessen, verbaut der Hersteller rückseitig einen 13-Mpx-Sensor. Herrschen gute bis sehr gute Bedingungen, können die geschossenen Bilder durchaus noch überzeugen. Bei Dämmerlicht nimmt deren Qualität allerdings rapide ab und es kommt schnell zu verrauschten Fotos. Medion gibt auf das Smartphone eine Garantie von zwei Jahren.
Fazit: Ansprechende Mittelklasse zum fairen Preis: Mit dem Life X5520 bringt der Hersteller Medion ein konkurrenzfähiges Mittelklasse-Smartphone auf den Schweizer Markt. Design, Verarbeitung und Speicherkapazität sind top. Kleinere Abzüge gibts bei der Kamera und beim fest verbauten Akku.

Testergebnis

Note
4
Design, Verarbeitung, Preis, Speichergrösse
Fest verbauter Akku, Rückkamera nur bei guten Lichtverhältnissen top

Details:  5,5" (1920 x 1080 Pixel), LTE, Achtkernprozessor (4 x 1,4 GHz, 4 x 1,1 GHz), 4 GB RAM, 64 GB, Dual-SIM, 5-Mpx-/13-Mpx-Kamera, WLAN-n, Bluetooth, Android 6 (Marshmallow), Fingerabdruckscanner

Preis:  Fr. 299.–

Infos: 
www.medion.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.