Tests 03.10.2016, 08:16 Uhr

Test: Netgear PLW1000-100PES

Das Powerline-Kit von Netgear verfügt auch über eine Access-Point-Funktion. Doch taugt die auch was? PCtipp überprüft.

Vielseitiger Funkprofi

Das Powerline-Kit verfügt über eine Access-Point-Funktion
Beim Powerline-Starterkit von Netgear, dem PLW1000-100PES, handelt es sich um ein Zweierset, mit dem sich ein Netzwerk via Stromleitung aufbauen lässt. Das Doppel besteht aus einem reinen Powerline-Adapter, der über einen Gigabit-Ethernet-Port verfügt. Der zweite ist zusätzlich noch mit einer Access-Point-Funktion (max. 433 Mbit/s) ausgestattet, der nach WLAN-ac-Spezifikation arbeitet.
Ausserdem ist dieser Adapter mit einem WLAN-WPS ausgestattet, um sich bei Bedarf mit einem bereits verschlüsselten WLAN per Knopfdruck zu verbinden. Installiert wird das Set in gewohnter Weise und in zwei Schritten. Zuerst werden die Adapter je in eine freie Steckdose gesteckt. Im Anschluss werden nacheinander die «Push-and-Secure»-Tasten gedrückt. Danach «eichen» sich die Adapter automatisch, die stabile Netzwerkverbindung stand im Test innert 4 Sekunden. 
Den Tempotest absolvierte die Kombo sehr zuverlässig: Auf kurzer Distanz (ca. 5 Meter Abstand im gleichen Raum) schaffte das Netgear-Doppel im Stromnetz 581 Mbit/s. Selbst in einer Entfernung von ca. 25 Metern und in unterschiedlichen Räumen, in denen die beiden Powerline-Geräte in Steckdosen sassen, blieben noch 104 Mbit/s übrig. Das genügt locker, um gleich mehrere Full-HD-Streams parallel und ruckelfrei zu übertragen. Will man die Reichweite des Netzwerks via WLAN weiter vergrössern, kann man dies über die Access-Point-Funktion bewerkstelligen. Im Test schaffte der mit Funk ausgestattete Adapter (Distanz betrug ca. 40 Meter und eine dazwischenliegende Wand) noch einen Datendurchsatz von 64 Mbit/s. Auch das ist ein Top-Wert.
Allerdings wurden die beiden Adapter im dreitägigen Test auch spürbar warm. Die Leistungsaufnahme lag im Betrieb bei 5 Watt. Der Hersteller implementiert eine Energiesparfunktion: Sobald keine Daten mehr über die Powerline-Verbindung fliessen, reduziert sich der Verbrauch der Adapter auf 1,5 Watt. Auf der Oberseite der Adapter befinden sich LEDs, die den Anwender über die tatsächliche Verbindungsqualität informieren. 

Fazit

Netgears PLW1000-100PES ist ein kompaktes Powerline-Starter-Kit, das nach Homeplug-AV2-Standard arbeitet. Dank der eingebauten Access-Point-Funktion lässt sich die Reichweite des Netzwerks weiter vergrössern, was sich gerade in verwinkelten Räumen auszahlt.

Testergebnis

Note
4.5
Access-Point-Funktion, Tempo
Wärme

Details:  Powerline-Starterset, 1 x Adapter PL1000 (1 x 1000 Mbit/s), 1 x Adapter PWL 1000 (1 x 1000 Mbit/s + WLAN-ac mit max. 433 Mbit/s), Stromsparmodus, 2 Jahre Bring In

Preis:  Fr. 109.90

Infos: 
www.netgear.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.