Was tun, wenn die iMessage nicht ankommt?

Sie wollen eine iMessage versenden und das klappt nicht? Woran es liegen kann und was Sie dagegen tun können.

von Florian Bodoky 28.06.2019
So werden iMessages in SMS umgewandelt So werden iMessages in SMS umgewandelt Zoom Sie besitzen ein iPhone und möchten einem anderen iPhone-Besitzer eine iMessage schicken – so weit, so gut. Wenn das nicht funktioniert, kann das mehrere Gründe haben: Die iMessage wird über das Datennetz versendet (also wie bei WhatsApp) und nicht über das Telefonnetz wie die SMS. Es kann also zum einen sein, dass Sie zwar einen guten Empfang haben, sich aber ausserhalb der Datennetzabdeckung befinden. Zum anderen kann es auch sein, dass Ihr Gegenüber kein iPhone mehr besitzt und das neue Gerät deshalb iMessage nicht mehr unterstützt. Sie können die Nachricht aber einfach in eine gewöhnliche SMS umwandeln. Das geht so:

1. Versenden Sie die iMessage wie gewohnt.

2. Tippen Sie dann auf die versendete iMessage und halten Sie sie gedrückt.

3. Ein Fenster poppt auf. Tippen Sie dann auf den Punkt Als SMS-Nachricht versenden.

Hinweis: Denken Sie daran, dass eine SMS nach wie vor nur 160 Zeichen enthalten kann. Andernfalls werden mehrere SMS verrechnet. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Sie keine SMS-Flatrate besitzen.

Tags: Apple

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.