Adobe Flash Player 05.01.2021, 09:00 Uhr

Der Flash Player ist Geschichte - und sollte jetzt wirklich entfernt werden

Bereits vor Jahren hat Adobe das Ende seines Flash Players verkündet. Jetzt gibts kein Vertun mehr - das Ende ist nicht nah, es ist da.
(Quelle: Adobe)
Schon im Jahr 2017 hat Adobe verkündet, dass man sich vom Flash Player trennen wird. Grund dafür war und ist, dass der Player ein eklatantes Sicherheitsrisiko darstellt. Ausserdem ist er längstens nicht mehr innovativ oder auf dem technisch neusten Stand. Adobe gewährte seinen Nutzern aber eine lange Schonfrist. Bis zum 1. Janaur diesen Jahres. Sowohl die Verteilung wie auch Updates jeglicher Art werden eingestellt und auch ältere Versionen werden nicht mehr verfügbar sein.
Ab dem 12. Januar wird dann auch die Ausführungen von Flash Inhalten im Player blockiert - ungeachtet des Browsers oder der Bezugsquelle des Flash Players. Also auch wenn Sie ihn sich an anderer Stelle organisiert haben - der wenige Content, der tatsächlich noch läuft, wird kommenden Dienstag sein Ende finden und wirklich NIRGENDS mehr irgendeinen Zweck haben. Auch Adobe rät dringend dazu, den Player am besten schon jetzt von der Softwareliste zu streichen.
Hier erfahren Sie, wie Sie den Flash-Player endgültig loswerden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.