Sprachassistent 23.03.2022, 08:00 Uhr

Amazon Echo: neue Funktionen bei Alexa im Anmarsch 

Seit November 2021 lässt sich bei Amazons Sprachassistentin Alexa neben der bekannten weiblichen auch eine männliche Stimme einstellen. Nun geht es mit den Neuerungen weiter.
(Quelle: Shutterstock/Zapp2Photo)
Besitzerinnen und Besitzer von Amazon-Echo-Geräten können ab sofort ein neues Aktivierungswort für die Sprachassistentin Alexa wählen. Es lautet Ziggy und ist nun das fünfte Weckwort im Bunde neben Alexa, Computer, Echo und Amazon.
Ziggy & Co. lassen sich zum Aktivierungswort machen, unabhängig davon, ob die weibliche oder die männliche Alexa-Stimme aktiv ist. Einzige Einschränkung: Das Ändern des Alexa-Weckworts und somit auch das Auswählen von Ziggy funktioniert nur auf Amazons eigenen Echo-Geräten, nicht auf Geräten anderer Hersteller.

Individuelle Änderungen

Immerhin sind auf Echo-Geräten individuelle Änderungen möglich. Man kann also jedem dieser Geräte ein anderes Aktivierungswort zuweisen. Zum Ändern ruft man einfach die Einstellungen des jeweiligen Geräts in der Alexa-App auf. Falls Ziggy dort noch nicht aufgetaucht ist, einfach noch einige Tage warten: Amazon aktualisiert die Echo-Geräte nach und nach.

Autor(in) dpa



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.