Android 08.03.2022, 08:48 Uhr

Android 12L: Google bringt das Feature-Update für Android-Geräte

Android 12L – das neuste Update ist vor allem für grosse Bildschirme spannend. Aber auch sonst hat es einiges im Köcher.
(Quelle: Google)
Google hat Android 12L vorgestellt – damit geht der Suchmaschinenriese neue Wege. Eigentlich kommt im Herbst jeweils das neue Grossupdate mit steigender Versionszahl und dazwischen monatliche Sicherheitsupdates. Für grosse und faltbare Displays musste aber offenbar schon jetzt eine Lösung her. So führt Google zweispaltige Layouts und andere Optimierungen für grosse Bildschirme im gesamten System ein, vor allem in den Schnelleinstellungen und im Benachrichtigungsfeld. 
Ausserdem gibt es eine Taskleiste für Geräte mit grossem Bildschirm. Sie können auf Apps tippen, um sie zu öffnen, oder die Symbole auf eine Seite des Bildschirms ziehen, um dann mehrere Apps im Split-Screen-Modus zu bedienen.
Einige – Google-eigene – Apps sollen an dieses Feature bereits angepasst worden sein. Auch soll es eine einfache Schnittstelle geben, die es anderen App-Entwicklern ermöglichen soll, die Apps ebenfalls entsprechend anzupassen.
Das animierte GIF zeigt, wie ein Symbol aus der Taskleiste in eine Bildschirmhälfte gezogen wird, um die App dort zu öffnen und daneben eine zweite zu platzieren
Quelle: Google
Android 12 L wird im Verlaufe des März zunächst für Pixel-Phones ausgerollt – ansonsten sollen aber vor allem Foldables und Tablets mit dem neusten Android ausgerüstet werden.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.