News 14.02.2013, 10:29 Uhr

Bericht: HP setzt auf Android

Laut einem Bericht will HP in Zukunft im mobilen Bereich auf Android setzen. Ein entsprechendes Tablet soll schon bald vorgestellt werden.
HP will im mobilen Bereich künftig auf Android setzen, um verlorenen Boden auf die Konkurrenz gutzumachen. Dies will der Gründer des Android-Blogs AndroidandMe, Taylor Wimberly, von zwei gut unterrichteten Quellen erfahren haben, wie gestern auf ReadWrite zu lesen war. Als erstes Android-Gerät soll HP ein High-End-Tablet auf Basis des neuen Tegra-4-Chips von Nvidia auf den Markt bringen. Auch die Lancierung eines Android-Smartphones sei bei HP ein Thema, wenn auch jüngste Äusserungen von HP-CEO Meg Whitman andeuteten, dass in diesem Jahr kein Smartphone von HP zu erwarten ist.
Der Tech-Blog The Verge vermeldete kurze Zeit später, dass eine unabhängige Quelle HPs Android-Pläne bestätigt hätte.
«Niemand kommt um Android herum»
Offiziell hat sich HP natürlich nicht zu den Gerüchten geäussert. Laut Bericht ist es für den weltgrössten PC-Hersteller (sofern man Tablets nicht dazu zählt) aber unumgänglich, auf Android zu setzen, wenn man den verpassten Einstieg in das mobile Geschäft nachholen will. Wimberly zitiert einen Analysten der Firma Creative Strategies mit den Worten: «Die Wahrheit ist: Wenn HP, oder irgendein anderer Hersteller, eine relevante Tablet/Mobile-Strategie haben will, kommt es um Android nicht herum.»
HPs Versuche, im Jahr 2011 mit dem TouchPad ein Tablet auf Basis des eigenen Betriebssystems webOS zu lancieren, scheiterten kläglich. Noch im gleichen Jahr verkündete Hewlett-Packard das Ende von webOS.
Auch Google profitiert
Nicht zuletzt sei HPs Strategiewechsel aber auch für Google ein grosser Gewinn, schreibt Wimberly. Android habe sich langsam in Richtung des PC-Marktes entwickelt und HP könne der Partner werden, der Google zum Durchbruch in diesem Bereich verhilft. Unlängst kündete HP bereits ein eigenes Chromebook, ein Netbook auf Basis von Googles Chrome OS an.
Laut Bericht könnte HP sein Android-Tablet hinter verschlossenen Türen bereits am Mobile World Congress Ende Februar zeigen. Eine offizielle Ankündigung könnte dann bald nach der Messe in Barcelona erfolgen.


Kommentare

Avatar
swissmac
14.02.2013
HP hat keine Ahnung... ... was sie wollen, aber das mit ganzer Kraft... Habe mich letzthin wieder mal hinreissen lassen, einen HP Drucker zu kaufen. Es ist unglaublich. 90% der Zeit verbringt man damit, Probleme zu lösen. Praktisch permanent meldet der Drucker irgendwelche Konflikte. Ungeheuerlich...