News 01.06.2016, 12:21 Uhr

Virtuelles Erlebnis: Der Gotthard-Basistunnel

Heute wurde der Gotthard-Basistunnel eröffnet. Erleben Sie den Bau und die Durchfahrt mit - virtuell.
2400 Arbeiterinnen «chrampften» fast 17 Jahre lang im Gotthard-Massiv am längsten Eisenbahntunnel der Welt. 28,2 Millionen Tonnen Felsgestein wurden während der Durchbohrung entfernt und teils, in Betonform, wieder in den Tunnel eingesetzt.
Heute ist es nun soweit: Der 57 Kilometer lange Tunnel wird eröffnet. Unter anderem wurde dabei eine erste Durchfahrt unternommen. Für alle, die dieser Fahrt nicht beiwohnen konnten, hat die SBB eine App namens Gottardo 2016 veröffentlicht. Besitzer von iOS- und Android-Geräten können darin nicht nur das Gotthard-Massiv virtuell bereisen (untergründig oder über das Gebirge schwebend), sondern in einem Mini-Spiel die Bohrung durch das Gebirge mit verschiedenen Instrumenten nachspielen. 
Wenn Sie keine Zeit für App-Downloads haben, können Sie dir Gotthard-Durchfahrt im Video des Schweizer Radio und Fernsehens miterleben - in 3D!


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.