News 04.04.2016, 09:50 Uhr

Windows 10: Action Center paart sich mit Android

Windows 10 soll bald mit Android-Smartphones arbeiten können.
Nach den verschiedenen Updates zu Cortana und Co. hat Microsoft nochmals eine Neuerung aus dem Hut gezaubert: das Action Center. In einer Session hat Redmond vorgeführt, wie die Windows-Oberfläche auf Android-Benachrichtigungen reagiert. 
Treffen SMS oder sonstige Notifications ein, informiert Windows 10 den Smartphone-Besitzer auf dem Bildschirm. Das heisst konkret, dass das Smartphone nicht mehr aus der Tasche geholt werden muss, wenn man an einem Windows-10-PC sitzt. 
Auch lassen sich die Benachrichtigungen aufklappen, zum Beispiel eine SMS, am PC beantworten oder löschen. Das Android-Mobilgerät zieht entsprechend nach und löscht die Nachricht bzw. speichert die versendete Antwort von selbst. 
Voraussetzung dafür sei, dass auf dem Android-Smartphone Cortana installiert ist und der gleiche Microsoft-Account aktiv ist. Wann und in welchem Update dieses «Action Center in the Cloud» ausgerollt wird, ist aber noch unklar.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.