Adobe-Bug 24.08.2020, 09:26 Uhr

Adobe-Update sorgt für Bilderverlust unter iOS

Adobe rollte kürzlich das Update auf Version 5.4 seiner iOS-Lightroom-App aus. Dieses löschte offenbar Bilder und Voreinstellungen in den Geräten.
(Quelle: Adobe)
Kurz nach dem Lightroom-Update auf iOS und iPad OS ging es heiss her im Adobe-Forum und auf Reddit. Einigen Usern zufolge seien nach dem Update Fotos und Presets nicht mehr aufzufinden gewesen. Davon betroffen waren jene User, die entsprechende Fotos lokal gespeichert hatten – wer die Daten in Adobes Cloud-Service hochgeladen hatte, blieb von dem Problem verschont.
Adobe hat das Problem erkannt und sich bei den betroffenen Usern entschuldigt. Mittlerweile hat das Unternehmen auch ein weiteres Update zur Verfügung gestellt, um den Fehler zu beheben. Nur leider ändert das nichts beim Datenverlust. Wer heute nun das Update lädt, kommt zwar um den Fehler herum – bereits gelöschte Inhalte sind aber auch mit dem neuen Update nicht wiederherstellbar.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.