News 10.06.1999, 22:00 Uhr

EMI und Sony im Web-Orchester

EMI stellt 500000 Songs ins Internet und Sony bringt eine Pop-Zapfsäule in die Plattenläden
Der Musikkonzern EMI hat die Hälfte von musicmaker.com erworben und stellt dem Anbieter von massgeschneiderten Audio-CDs über eine halbe Million Titel zur Verfügung. Online können sich Kunden eine eigene CD zusammenstellen und brennen lassen. Download-Musik soll zu einem späteren Zeitpunkt verkauft werden. Ähnlich wie Sony Music will die Firma Plattenläden mit «Musik-Zapfsäulen» ausrüsten


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.