Audio-Streaming 13.01.2022, 08:42 Uhr

Spotify: Hi-Res Audio-Pläne werden auf Eis gelegt

Audio-Enthusiasten müssen warten. Spotify legt die Pläne für Lossless-Content auf Eis. Warum dies so ist, behalten die Schweden noch für sich.
(Quelle: Shutterstock.com/Denys Prykhodov)
Im März letzten Jahres liess Spotify verlauten, dass es bald ein Lossless-Abo geben solle – also ein neues Abo, welches Musik in verlustfreien, qualitativ hochwertigen Formaten anbieten will. «Spotify HiFi» lautete der Arbeitstitel.
Diese Pläne sind nun auf unbestimmte Zeit verschoben. Nachdem das Abo jetzt schon fast ein Jahr auf sich hat warten lassen, liess Spotify auf dem hauseigenen Blog wissen, dass man momentan keine Infos über die Weiterentwicklung dieser Pläne habe. Man wolle aber zeitnah informieren, sollte sich das dann ändern.
Im Unterschied zum jetzigen Premium-Abo, welches dem Datenverbrauch zuliebe mit verlustbehafteten Formaten von bis zu 320 kbit/s arbeitet, hätte das HiFi-Abo WAVE- oder FLAC-Sound beinhalten sollen – in CD-Qualität (1411,2 kbit/s). Im Gegensatz zu Apple Music oder dem Amazon Audio-Dienst Amazon Music, müssen Spotify-Kunden noch darauf warten. 



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.