Online-Bezahldienst 23.09.2021, 09:44 Uhr

Erweiterte Funktionen und Bezahl-Optionen: PayPal lanciert neue App

Personalisierte Übersicht, Chatfunktion für private Transaktionen, Spenden für den guten Zweck: Der Zahlungsanbieter PayPal hat seine App überarbeitet und neue Funktionen sowie Services angekündigt.
(Quelle: PayPal)
PayPal setzt auf Personalisierung: Die neue App soll Kundinnen und Kunden eine zentrale Anlaufstelle bieten, um ihre Ausgaben zu verwalten. Zudem hat der Zahlungsanbieter die Einführung neuer Funktionen, wie das Erstellen einer Spendenaktion mit PayPal Generosity Network, sowie eine neue Chatfunktion zwischen zwei PayPal-Nutzern angekündigt.
Die neuen Features sollen in den kommenden Wochen in Deutschland ausgerollt werden.
In der personalisierten Ansicht des PayPal-Kontos finden Kunden dann eine Übersicht über ihr PayPal-Guthaben sowie über anstehende Ratenzahlungen und können die in der Kategorie Wallet hinterlegten Zahlungsmittel verwalten und ihre Aktivitäten einsehen.

Neue Chatfunktion für private Transaktionen

Unter Zahlungen kann man mit dem PayPal-QR-Code bezahlen und wiederkehrende Zahlungen einsehen. Auch die Funktion Geld senden und empfangen ist hier angesiedelt. Damit lassen sich internationale Überweisungen tätigen. Zudem gibt es eine neue Chatfunktion für private Transaktionen. Diese ermöglicht es Nutzern, im Rahmen einer Geldsendung miteinander zu kommunizieren.
Darüber hinaus können Kunden in der App Einkäufe mit dem PayPal-QR-Code bezahlen, ihre Optionen Später bezahlen verwalten und wohltätige Zwecke oder Organisationen mit Spenden unterstützen.
«Wir freuen uns, die neue PayPal-App vorzustellen, mit der unsere Kunden ihre alltäglichen Ausgaben selbst in die Hand nehmen können», sagt Dan Schulman, CEO von PayPal. «Unsere neue App bietet unseren Kunden ein vereinfachtes, sicheres und personalisiertes Erlebnis, das auf Vertrauen und Sicherheit aufbaut. Zudem wird PayPal-Kunden in Deutschland die neue Möglichkeit geboten, für eine gute Sache zu spenden, die ihnen am Herzen liegt. Ausserdem können sie Geld senden und empfangen, ihre ‹Später Bezahlen-Angebote› verwalten, mit dem PayPal-QR-Code bezahlen und noch vieles mehr. Alles in einer App.»

PayPal Generosity Network

Inspiriert durch die steigende Popularität von Spendenkampagnen hat PayPal das Generosity Network im November 2020 bereits in den USA eingeführt und lanciert es nun auch für Kunden in Deutschland, die damit individuelle Spendenkampagnen für sich selbst oder für andere erstellen können. «Jede Kampagne kann über einen Zeitraum von 30 Tagen bis zu 20'000 Euro sammeln. Das gespendete Geld wird dann direkt auf das PayPal-Konto des Initiators gesendet, sodass die Gelder einfach für den gewünschten Zweck verwendet werden können – etwa um einen Freund oder ein Familienmitglied zu unterstützen», heisst es in einer offiziellen Mitteilung des Unternehmens.

Alessa Kästner
Autor(in) Alessa Kästner


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.