News 10.03.2009, 07:00 Uhr

Toshiba Camileo H20

Toshibas Camileo H20 hat ein traditionelles Camcorder-Design und zeichnet Filme in Full-HD-Auflösung auf.
Der Pocket-Camcorder setzt auf einen Auftritt im klassischen Querformat mit 3-Zoll-Display und soll so die Liebhaber des traditionellen Camcorder-Designs ansprechen. Doch auch das Innenleben des Camileo H20 überzeugt: Mit einer HD-Videoauflösung von 1920 x 1080 Pixeln entstehen klare Bilder, und Standfotos werden mit einer maximalen Fotoauflösung von 3200 x 2400 Pixeln aufgenommen. Für Videokünstler dürfte insbesondere das 5-fach optische Zoom, mit dem die gewünschten Motive ganz nah herangeholt werden können, von grosser Bedeutung sein. Ausserdem verfügt der Camileo H20 über einen HDMI-Anschluss und ein serienmässig mitgeliefertes HDMI-Kabel. Darüber kann der Camcorder mit einem Griff an den heimischen HD-Fernseher angeschlossen und die Filme gleich im Familien- und Freundeskreis angesehen werden. Gerade für Anwender, die sich mit dem Camileo H20 viele schöne Momente bewahren wollen, spielen umfangreiche Speichermöglichkeiten eine wichtige Rolle. Deshalb kann die interne Speicherkapazität von 128 Megabyte mit einer SD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte aufgestockt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.