News 20.04.2007, 12:00 Uhr

Firefox 1.5: Endstation, bitte umsteigen

Bisher lieferten die Mozilla-Entwickler auch für den älteren Webbrowser Firefox 1.5 immer noch Sicherheitsupdates. Ab nächster Woche ist damit Schluss.
Am 24. April 2007 endet der Support für Firefox 1.5. Die Software wird dann nicht mehr mit neuen Updates versorgt. Wer bis jetzt nicht auf Version 2 umgestiegen ist, sollte dies nachholen. Während der Anwender in Firefox kleinere Updates, beispielsweise von Version 1.5.0.10 auf 1.5.0.11, direkt aus dem Programm heraus vornehmen kann, ist es für den Umstieg auf Version 2 erforderlich, das Setup herunterzuladen [1] und zu installieren. Mozilla-Entwickler arbeiten an einem "Major Update" [2], mit dem auch der Umsteig von 1.5 auf 2.0 direkt aus dem Programm heraus möglich ist. Wann dieses Update erscheint, ist aber noch nicht klar.
Firefox läuft 2.0 läuft auch auf alten Betriebssystemen wie Windows 98. Die Erweiterungen werden beim Umstieg auf die neue Version automatisch überprüft und bei Bedarf aktualisiert. Somit spricht generell nichts gegen einen Umstieg.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.