News 22.09.2005, 13:00 Uhr

Mozilla 1.7.12 erschienen

Nach dem Update für den Firefox-Browser veröffentlicht die Mozilla Foundation auch eine neue Version der Mozilla-Websuite.
Wie Firefox 1.0.7 schafft auch Mozilla 1.7.12 diverse Sicherheitslücken aus der Welt [1]. Dazu zählt etwa dasselbe Problem mit internationalen Domainnamen (IDN). Angreifer konnten durch Ausnutzen der Schwachstelle einen Pufferüberlauf erzeugen. Daneben verbessert das Update ebenfalls die Programmstabilität. So verursachte die Suchfunktion des Mozilla-Mail-Clients unter Umständen einen Absturz. Bislang ist die neue Version der Mozilla-Suite erst in Englisch verfügbar. Das Programm läuft unter Windows, Mac OS und Linux.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.