News 22.12.2011, 13:39 Uhr

Android 4: Sony Ericsson nennt Zeitplan

Sony Ericsson hat bekannt gegeben, wann die einzelnen Smartphone-Modelle das Update auf Ice Cream Sandwich erhalten werden. Los gehts Ende März.
Sony Ericsson hat grosse Pläne: Nicht weniger als 11 aktuelle Modelle sollen das Update auf die neue Android-Version 4 erhalten. Derzeit arbeiten die Entwickler daran, ihre eigene Betriebssystemoberfläche an die neuen Funktionen von Android 4 anzupassen.
Jetzt hat sich das Unternehmen, seit Kurzem in alleiniger Hand von Sony, erstmals detailliert zum Update-Zeitplan geäussert. Demnach sollen Ende März respektive Anfang April die ersten Modelle mit Ice Cream Sandwich gefüttert werden. Dazu zählen das Xperia arc S, das Xperia neo V und das Xperia ray.
Die nächste Charge soll dann wenig später, nämlich Ende April/Anfang Mai folgen: Xperia arc, Xperia Play, Xperia neo, Xperia mini und mini pro, Xperia pro, Xperia active und Sony Ericsson Live sollen dann zum Handkuss kommen. Einzelne Anwender müssen sich aber womöglich noch länger gedulden – wie in der Branche üblich, wird auch Sony Ericsson die Android-Updates schrittweise über mehrere Wochen verteilt ausliefern. Sobald das Update für das eigene Modell verfügbar ist, wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.