News 21.10.2019, 09:44 Uhr

Android: Diese Galaxy-Geräte fliegen aus der Update-Liste

Sicherheits- und Funktionsupdates sind für ein problemloses Funktionieren von Smartphones zentral. Mit zunehmendem Alter werden diese Updates jedoch eingestellt. Diese Geräte erwischt es nun.
Neue Funktionen, Design-Updates oder einfach Bugfixes: Android-Geräte erhalten davon mehrere im Jahr, manchmal sogar im Monat, vor allem aktuelle Topmodelle. 
Weil es aber kontinuierlich mehr Geräte werden, fliegen «hinten» auch mit jedem Jahr einige ältere Devices von der Supportliste und erhalten keine Patches mehr.
Samsung hat bezüglich seiner Patches eine Update-Routine, die sich in 3 Kategorien gliedert: Ein monatliches Update, quartalsweise Updates und jene Geräte, die bei Bedarf gepatched werden. Ab sofort keine Updates mehr erhalten folgende Geräte:
  • Samsung Galaxy A5 (2016)
  • Samsung Galaxy A3 (2016)
  • Samsung Tab S2
Weiter fallen 3 Geräte fortan in den Quartals-Patch-Mode:
  • Samsung Galaxy A20s
  • Samsung Galaxy Tab A8
  • Samsung Galaxy Tab Active Pro
Genaue Informationen zu anderen Geräten erhalten Sie hier.


Kommentare

Avatar
zplan
21.10.2019
Da geb ich dir recht. Gibt's eigentlich keine Handys mit Linux als Betriebssystem? Leider nicht mehr: von 2011-2017 gab es mal Ubuntu Touch https://de.wikipedia.org/wiki/Ubuntu_Touch

Avatar
Gaby Salvisberg
21.10.2019
Je nach Gerät wäre es denkbar, dass es mit LineageOS noch ein Weilchen weiterbetrieben werden kann: https://de.wikipedia.org/wiki/LineageOS Es dürften sich vermutlich für jeden einigermassen gut verkauften Gerätetyp genaue Infos und Anleitungen (meist in Englisch) dazu finden lassen, ob und wie sich ein LineageOS darauf installieren lässt. Eine Suche nach LineageOS und Samsung Galaxy A5 ergibt beispielsweise Vielversprechendes: https://www.xda-developers.com/lineageos-16-samsung-galaxy-a5-a7-2017/ Es ist allerdings ein heikles Experiment. Diesem sollte man tunlichst nur Geräte unterziehen, die man andernfalls entsorgen würde. Und Garantie gibts auf die Geräte ohnehin keine mehr; auch die LineageOS-Community hilft im besten Fall mit ein paar Tipps. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
Wernilein04
27.10.2019
Samsung Politik Beim Neukauf einfach die Augen auf machen. Was nützt mir ein (teures) Gerät, wenn die Sicherheit nach 2-3 Jahren nicht mehr gewährt wird? Ich wohne ja auch in einer Wohnung, die ich abschliessen und sichern kann. Ein solches Gerät wird nach spätestens drei Jahren verantwortungslos: Durch ein Galaxy dringt man ins private Netzwerk und hat auch Zugriff auf den Arbeits-PC! Somit ist auch dieser ungeschützt! Dann nützt nicht einmal eine Firewall. Somit gibt es nur zwei Möglichkeiten: Alle zwei Jahre ein neues Galaxy oder Finger weg von Galaxy. Es ist nun kein Wunder, wieso die Umsätze bei Samsung so einbrechen.

Avatar
cedo_86
09.11.2019
Gibt es Alternativen Hallo zusammen. Mein Tablet ist betroffen. Nun Frage ich mich, ob es keine Alternativen, wie z.B. pures Android von Google gibt? Oder ist das zu einfach? Liebe Grüsse